Nachrichtenticker

10 wichtige historische Briefe beinahe verloren: die Zeit

Geschichte

Elizabeth S. Anderson

Vor dem Aufkommen des Short Messaging Service (SMS), E-Mail und soziale Netzwerke, der effizienteste Weg, Menschen, die weit voneinander entfernt lebten, konnten Nachrichten auszutauschen war durch das Schreiben. Die meisten Buchstaben sind für den privaten Konsum gedacht, so ist es nicht verwunderlich, dass sie zeigen oft erstaunliche Geheimnisse, wenn wir durch sie schnüffeln.

10 Fidel Castro zu Präsident Franklin D. Roosevelt

200248305-001

Fidel Castro überlebt die Verabreichung von etwa 10 Vereinigte Staaten Präsidenten , von denen die meisten würden gerne mit ihm zu tun haben. (Einige tatsächlich versucht zu tun.) Castros ersten Kontakt mit einer USA-Präsident war jedoch freundschaftlich.

Im Jahr 1940, ein junger Student der Colegio de Dolores Schule in Santiago, Kuba, schrieb an Präsident Franklin D . Roosevelt. Das Kind, ein 12-jähriger Junge, fing den Brief mit: “Mein guter Freund Roosevelt.” Er fuhr dann fort, um den Präsidenten zu begrüßen und ihm sagen, er war begeistert, nachdem im Radio, dass Roosevelt hatte für eine neue Amtszeit gewählt worden zu hören . Das Kind auch einen $ 10 bill beantragt, weil er noch nie gesehen. Dieser Junge war kein anderer als Fidel Castro.

Junge Castro schrieb, obwohl sein Englisch war schlecht, war er ziemlich smart. Wie er sagt, “Ich bin ein Junge, aber ich glaube, sehr viel.” Der Brief kam an das State Department am 27. November 1940, aber nie zu Roosevelt, der ohne zu wissen, die Fidel Castro war gestorben bekam.

9 Queen Elizabeth II, um Präsident Eisenhower

9dropscones

Im Jahr 1957 wurde Präsident Dwight D. Eisenhower die erste United States Präsidenten, die Königin von England zu unterhalten. Die Königin hat ihr Aufenthalt und zurückgezahlt, die Art Geste mit der Einladung des Präsidenten und seine Frau nach Balmoral, Schottland, zwei Jahre später. Während des Besuchs, schien es der Präsident konnte nicht verwinden den Geschmack von Tropfen der Königin Scones aus seinem Geist. Fünf Monate nach dem Besuch der Königin in einem Brief an ihn, der ihr persönliches Rezept für den königlichen Drop Scones enthalten.

Das Schreiben, das am 24. Januar 1960 gesendet wurde, wurde von einer Fotografie inspiriert der Präsident Grillen eine Wachtel in einer Zeitung. Das Rezept enthalten hilfreiche Tipps, wie man die Mahlzeit-genug, um 16 Menschen zu ernähren. Die Königin geraten, wenn eine für weniger als 16 Personen bereit, sollte der Mehl und Milch reduziert werden. Sie beendete ihren Brief mit Bemerkungen, wie viel sie und ihre Familie des Präsidenten Besuch genossen.

8 Hitlers Brief von Urlaub

 8hitler

Am 1. März 1932 Adolf Hitler in einem Brief an den Staat von Braunschweig Anfordern eines Urlaubs so darf er konnte, um bei der bevorstehenden Präsidentschaftswahlen für das Reich-Kampagne . Der Brief wurde 4 Tage geschrieben, nachdem er offiziell deutscher Staatsbürger. Hitler war ursprünglich ein österreichischer Staatsbürger und wurde erst ein deutscher Staatsbürger, nachdem er vom Staat beschäftigt. Hitler ging voran, um den Wahlkampf und verlor gegen den Amtsinhaber Paul von Hindenburg. Allerdings wurde er Kanzler durch Hindenburg nach ernannte den Jahr.

Der Brief enthielt viele Fehler. Es war vor allem über Anfrage Hitlers zur Zeit ab, bis die “Ende der Zeit für die Wahl des nächsten Präsidenten der Reich.” Der Brief erst vor wenigen Jahren entstanden und wurde erwartet, dass mehr als £ 5,000 auf einer Auktion verkaufen.

7 Albert Einstein zu Präsident Franklin D. Roosevelt

7nuclearexplosion

Albert Einstein 1939 Brief an Präsident Franklin Roosevelt wird als eine der beschriebenen die wichtigsten Buchstaben in der jüngeren Geschichte. In dem Schreiben, warnte Einstein der Präsident, dass die Deutschen eine mächtige Waffe zu entwickeln. In diesem Schreiben wurde später von Einstein als einer der größten Fehler seines Lebens beschrieben. Einige Historiker glauben, dass der Brief wurde wahrscheinlich von Leo Szilard mit Einstein nur die Anwendung seiner Unterschrift, es eingezogen.

Es ist wenig über die anderen drei Briefe Einsteins an Präsident Roosevelt schickte bekannt. Während die ersten beiden waren, um den Präsidenten zu beraten und geben Anregungen, wurde der letzte (die nicht an den Präsidenten vor seinem Tod zugestellt wurde) suchen einen Gefallen. Der letzte Brief, möglicherweise auch durch Szilard verfasste, erklärte, es sei Szilard selbst, der zuerst das Konzept der nuklearen Waffen gebracht. Der Brief enthielt eine Anforderung, dass der Präsident und sein Kabinett treffen persönlich mit Szilard und seine Kollegen, um die Angelegenheit zu besprechen.

6 Mahatma Gandhi, um Adolf Hitler

Mahatma Gandhi auf Banknote

Zwischen 1939 und 1940 schrieb Mahatma Gandhi zwei Briefe an Adolf Hitler. Je beliebter der Buchstaben, die “Dear Friend” Brief, wurde im Juli 1939 geschrieben Gandhi schrieb, dem Zweiten Weltkrieg konnte nur durch Adolf Hitler verhindert werden. Er appellierte an ihn, in seinem eigenen Fußstapfen der Gewaltlosigkeit zu folgen, wie er mit seiner Methode viel erreicht hatte. Der prominente indische Philosoph endete der Brief mit einer Entschuldigung zu Hitler bei seinem Brief ließ ihn keine Beschwerden.

Die dunkle zweiten Brief begann jedoch mit einem direkten Erinnerung daran, dass Adressierung Hitler als “Freund” war nur eine Formalität. In diesem Brief geschrieben, nachdem der Krieg in Dezember 1940 begonnen hat, im Vergleich Gandhi Hitlers Nationalsozialismus an den britischen Imperialismus, die Indien hatte versucht, zu widerstehen. Er warnte auch Hitler dass eine andere Welt Macht würde auf seine Methoden zu verbessern und besiege ihn mit seinen eigenen Waffen. Er schloss den Brief durch die Verlängerung der Warnung an Mussolini als gut.

5 Leonardo da Vincis Job Application

5engineering

Lange vor Leonardo da Vinci wurde populär für seine Malereien war er nur eine durchschnittliche Italienisch mit Fähigkeiten-viele Fähigkeiten. Im Jahre 1482, im Alter von 30, wurde der relativ unbekannte da Vinci Suche nach einem Job. Er schrieb direkt an den Herzog von Mailand, um für eine Position mit ihm an.

Da Vinci aufgeführt sein Können in der langen Brief, die besagt, dass er Waffen für Schiffe, Panzerwagen, Katapulte und Mangen zu machen. Er wies auch darauf hin, dass er den Herzog mit mehreren Methoden, die er nutzen, um Angriffe zu starten und sich zu verteidigen ist. Gerade so, dass er nicht über als Mann kommen mit zu viel Interesse an Krieg, fuhr er fort zu sagen, er Brücken planen könnte, errichten Gebäude, und stellen Sie Skulpturen aus Ton, Bronze und Marmor. Da Vinci beendete den Brief, indem er den Herzog, ihn über eine Testversion laden, wenn einer seiner genannten Fähigkeiten wurden angezweifelt.

4 Malcolm X, um Martin Luther King Jr.

4mlkmalcolmx

Obwohl Malcolm X und Martin Luther King Jr. kämpften für die gleichen Ursache waren sie kaum Freunde. Während König nahm einen gewaltfreien Ansatz, Malcolm X war die militante Route. Ihre Rivalität kam zu dem Punkt, wo Malcolm X angeblich König als “Reverend Doktor Hähnchen-Flügel.” Malcolm X schickte zwei Briefe an King, ein im Jahr 1963 und die andere 1964.

Der erste Brief war die Präsenz und die Unterstützung des Königs in einem Outdoor-Rallye anzufordern. In dem Schreiben, Malcolm X sagte König, dass, wenn Präsident John F. Kennedy, ein Kapitalist, und russische Staatschef Chruschtschow, ein Kommunist, etwas gemeinsam finden konnte, dann die zwei von ihnen könnte auch etwas gemeinsam zu finden. Malcolm X auch vorgeschlagen, König, dass, wenn er sich nicht in Person machen, sollte er einen Vertreter zu schicken.

Der andere Brief vom 30. Juni 1964, war ein heftiger Vorschlag von Malcolm X. In dem Brief , sagte er König der Not der Menschen von St. Augustine. Er drohte auch, dass, wenn die Regierung nicht bald eingreifen, könnte er gezwungen, einige ihrer Brüder senden, um den Ku Klux Klan zu geben “einen Geschmack ihrer eigenen Medizin.”

3 Oscar Wildes “De Profundis”

Die angespannte Verhältnis zwischen der Marquess of Queensberry und sein Sohn, Lord Alfred Douglas, in der Regel auf die Schuld die Beziehung Douglas, oder “Bosie”, hatte mit Oscar Wilde, die in der Folge erlitten zwei Jahre im Gefängnis, nachdem er von grober Unzucht verurteilt. Während noch im Gefängnis zu Zuchthaus zu Reading, schrieb Wilde einen Brief an Douglas. Der Brief wurde als Aufsatz veröffentlicht mit dem Titel “De Profundis”, was soviel wie “aus der Tiefe.” Es war ein Spiegelbild der Verrat an Douglas und Wildes Reue.

Wilde erklärt in dem Schreiben, dass er fühlte, Douglas, der die persönliche Briefe und Gedichte veröffentlicht Wilde schrieb ihm verlassen. Er schrieb auch, dass Douglas schob ihn ins Verderben durch Ausnutzung seiner Schwäche. Er machte sich selbst für nicht in der Lage, nein zu sagen, Douglas. Er gab auch Tipps zu Douglas: “Die meisten Menschen leben für die Liebe und Bewunderung. Aber es ist von Liebe und Bewunderung, die wir leben sollen. “

2 Benjamin Franklin um William Strahan

2benfranklin

Vor dem America begann den Kampf für die Unabhängigkeit, eine ihrer Linie Gründungsväter, Benjamin Franklin, war eng befreundet mit William Strahan, einem prominenten Drucker, Verleger und Mitglied des britischen Parlaments. Auch nach dem amerikanischen Unabhängigkeitskrieg begann, die beiden blieben Freunde, bis Franklin entdeckt, dass Strahan hatte zusammen mit seinen Kollegen, um die Amerikaner als Rebellen beschriften gestimmt. Als Reaktion darauf Franklin schrieb einen Brief an Strahan.

Der Brief begann auf einer formalen Note mit Franklin Adressierung seinen ehemaligen Freund als “Mr. Strahan. “Er machte Strahan und die anderen Mitglieder des Parlaments für das Chaos, die durch die Vereinigten Staaten lief. Er nannte sie Mörder und sogar gesagt, Strahan, auf seine Hände schauen, um die Blutflecken seiner Verwandten zu sehen. Der kurze Brief mit Franklins Erklärung, dass ihre Freundschaft zu Ende war, und dass die beiden Feinde waren von diesem Augenblick an zu Ende.

1 Anmut Bedell Um Abraham Lincoln

Wir sprachen darüber, wie einst Abraham Lincoln begann halten seine ikonischen Bart nach dem Empfang einen Brief von einem jungen Mädchen Namen Gnade Bedell, der 11 zu der Zeit war. In Bedell die Schreiben vom 15. Oktober 1860, schlug sie vor, dass Lincoln sollte einen Bart wachsen, weil sein Gesicht war schmal und er würde besser mit ihr zu suchen. Bedell behauptet, dass Frauen geliebt Bärte und würde sogar überreden ihre Ehemänner, für ihn bei den Wahlen zu stimmen. Erfassen er gerade Informationen, schlug Bedell, dass Lincoln ließ einer seiner Töchter antworten in seinem Namen.

Abraham Lincoln persönlich an den Sendschreiben vier Tage später antwortete. Er räumte ein, bekommen ihre Brief und sagte ihr, er hat keine Töchter-nur drei Söhne. Er fügte hinzu, dass sich einen Bart wachsen könnte als ein sinnloses Affektiertheit zu sehen. Gnade Bedell später treffen die neugewählte-und Bartpräsident, als er im Jahre 1861 nach Westfield kam.


Listverse »General Knowledge

bestenlisten

Leave a comment

Your email address will not be published.


*