Nachrichtenticker

10 vergessene alte Tempel, die noch existieren heute

Travel

Elizabeth S. Anderson

Tempel sind heilige Orte der Anbetung. Unzählige wurden gebaut seit undenklichen Zeiten, so wie unzählige wurden zerstört und völlig vergessen. Doch einige haben Jahrhunderte überdauert und bleiben in bemerkenswert gutem Zustand heute.

10 Wat Phra Si Sanphet

1- Wat Phra Si Sanphet

Wat Phra Si Sanphet oder der Tempel des der Buddha Si Sanphet, wurde um das 15. Jahrhundert. Im Gegensatz zu anderen thailändischen Tempel, Mönche waren nicht erlaubt, darin zu wohnen. Stattdessen ist es ausschließlich für die Speicherung von royal Artikel und Durchführung königliche Zeremonien 1491 verwendet wurde.

, König Ramathibodi II hinzugefügt zwei chedis in den Tempel, um die Überreste der Mitglieder seiner Familie halten . Chedis sind ein wichtiger Bestandteil der thailändischen Tempel. Sie werden nach dem Körper einer verstorbenen geliebten Menschen gebaut wurde eingeäschert und die Asche der Toten sind in der Regel im Inneren gehalten wird.

Eine der beiden chedis von Ramathibodi II gebaut hielt die Asche seines verstorbenen Vaters, während der andere hielt die Asche seines verstorbenen Bruders. Sieben Jahre später, fügte er eine Montagehalle, wo der Buddha-Statue Phra Si Thai platziert wurde. Die Statue wurde in etwa 200 kg (440 lb) Gold bedeckt.

Es war diese Statue, die später popularisiert den Tempel und gab ihm seinen Namen. Leider wurde das Gold dabei die Statue im Jahre 1767 durch die eindringenden birmanischen Armee, die auch zerstört viel von der Tempel geplündert.

9 Dwarkadhish Temple

2- Dwarkadish Temple

Suvarna Dwarka, einer Stadt in der Antike Anarta, Indien, war die Hauptstadt von Lord Krishna Reich. Es ist die Heimat der Dwarkadhish Tempel, der als einer der heiligsten Orte der Welt, von Hindus gilt. Es ist auch ihre wichtigsten Standort für Pilgerfahrten.

Die wichtigsten Idol ist ein Bild von Krishna dargestellt als der Gott Vishnu, mit vier Armen. Es wird angenommen, dass Krishna ist eine Inkarnation von Vishnu. Es gibt auch Götzen Baldejvi (Krishna Bruder) und Pradyumna und Aniruddha (Krishnas Sohn und Enkel). Es gibt auch mehrere andere Heiligtümer, um seine Mutter, Shiva und Vishnu selbst.

Der Tempel ist ein imposantes fünfstöckigen Gebäude mit 72 Säulen und einem 78 Meter hohen (255 ft) Tempel Turmspitze. Oben auf dem Tempel ist ein 25-Meter (84 ft) Flagge mit Bilder der Sonne und des Mondes. Die 2.500 Jahre alte Tempel hat zwei Eingänge: Der Nordeingang wird als “Moksha Dwara”, was bedeutet “Door to Salvation”, und der südliche Eingang wird als “Swarga Dwara”, was bedeutet

8 Wat Tham Suea

 3- Wat Tham Seua

Wat Tham Suea befindet sich in Thailand und erhielt den Namen “Tiger Cave Temple”, nachdem der Tiger-Tatzen-Drucke, die die Wände der Tropfsteinhöhle, in der es gebaut wurde säumen. Es gilt als eine heilige Stätte von den Buddhisten in Krabi, Thailand.

Über 250 Mönche und Nonnen leben derzeit in und pflegen den Tempel. Touristen kommen, so viel für den Tempel, wie für die atemberaubende Schönheit der Natur auf die umliegenden Wälder. Massiven Banyan-Bäume wachsen überall, und einer von diesen, den Spitznamen “Wunderbaum” -ist geglaubt, um die größte Wurzel-System von jedem Baum in Thailand haben. Archäologen haben auch ausgegraben Idole, Perlen, Keramik und Werkzeuge in der Steinzeit gemacht in der Gegend um den Tempel.

Tiger Cave Temple ist von mehreren Zellen, die in die Höhlen und Klippen rund um den Haupt gebaut wurden Gebäude; diese natürlichen Schlafräume dienen als Wohnbereich für die Mönche. Der Tempel selbst ist mit Schädel, Skelette und expliziten Bildern gefüllt. Die außergewöhnlichsten Teil des Tempels ist wahrscheinlich das Heiligtum an seiner Oberseite, aber um dorthin zu gelangen müssen Sie stapfen bis 1.200 Schritte.

7 Wat Aram Tilok

4- Wat Tilok Aram

Wat Tilam Aram ist über 500 Jahre alt, und während es mit einer Wundertüte von interessanten historischen Tatsachen kommt, kommt den meisten seiner Intrige aus der jüngsten Geschichte. Der Tempel ist vermutlich von König Tilokanart der Mengrai Dynastie gebaut und wurde bewusst während des Baus des Phayao See vor mehr als 68 Jahre unter Wasser.

Jüngste Versuche, um das Wasser rund um den Tempel Drain erfüllt sind Widerstand, da dies kann dazu führen, weitere Schäden an der Tempel als alles, was das Wasser tun konnte. Das Projekt könnte auch Auswirkungen auf die Fischerei in der Gegend und Schädigung des Ökosystems führen.

Der Plan war schließlich ad acta gelegt und eine schwimmende Plattform wurde über die Unterwasser-Tempel statt gebaut. Der Tempel selbst hat großen Schaden erlitten, und alles, was bleibt davon sind vier Pole, einige Trümmer, und eine massive Betonwand.

6 Pyramide des Magiers

5- Pyramide des Magiers

Uxmal, das bedeutet “dreimal gebaut” ist eine Maya-Stadt zerstört in Yucatan, Mexiko. Es wurde zum Weltkulturerbe der UNESCO im Jahr 1996. Einer der wichtigsten Wahrzeichen ist der “Pyramide des Magiers”, die auch als das “Haus der Zwerg”, weil der Glaube, dass es von einem Zwerg, der schraffierte gebaut erklärt aus einem Ei. Der Legende nach wurde der Zwerg in einen Erwachsenen in einem Tag gebaut und die Pyramide in einer Nacht. In Wirklichkeit wurde die Pyramide im sechsten Jahrhundert errichtet.

Stehend beeindruckende 35 Meter (115 ft) hoch, ist die Pyramide das größte Gebäude in Uxmal. Es enthält tatsächlich mehrere Tempel, die vor der Pyramide selbst errichtet wurde, es war nicht ungewöhnlich, dass die Maya auf neue Gebäude auf der Oberseite der Älteren zu bauen gebaut wurden. Tempel IV-einem der Tempel an der Spitze der Pyramide-Masken hat 12 aufgehängt um seine Tür. Die Masken wurden ursprünglich angenommen, Chac, den Gott des regen darstellen, aber dies diskutiert worden ist.

Ein weiterer Tempel an der Spitze, Tempel V, wurde um das Jahr 1000 erbaut und wurde möglicherweise durch das Gouverneurs inspiriert haben Palast, der in der Nähe stand.

5 Tempel der Inschriften

6- Tempel der Inschriften

Der Tempel der Inschriften ist ein weiteres Maya-Tempel gebaut auf der Spitze einer Pyramide, die zwischen AD 672 und 682 errichtet wurde Das 20 Meter hohe (66 ft) Tempel hat vier Säulen mit dem Bild von mehreren Erwachsenen eine deformierte Kind, das schlangenartige Bein mit sechs Zehen hat Trage eingerichtet.

Der Name des Tempels wurde von den drei Tabletten im Inneren, die mit Maya-Glyphen und Datum so weit zurück wie AD 692. Man wird mit den Namen der frühen Maya-Könige vor König Pakal schrieben gekennzeichnet sind abgeleitet, während ein anderer gibt Informationen über das Leben von Pakal sich. Sie geben auch Informationen über die Zukunft-Jahr 4772, um genau zu sein. Der Tempel enthält auch eine der beliebtesten ikonographischen Denkmäler in Maya-Geschichte:. Der Deckel aus einem Steinsarg, das Pakal fallen in die Welt unter die zum Zeitpunkt seines Todes

Die Stadt Palenque, wo der Tempel- der Inschriften steht, wurde aufgegeben, völlig vergessen, bis 1773, als es entdeckt wurde, verloren und wieder gefunden. Niemand kennt seine wahre Maya-Namen. Die Namen er trägt heute kam aus dem Nachbardorf von Santo Domingo de Palenque.

4 Asamai Temple

Der hinduistische Bevölkerung von Afghanistan hat sich stark in den letzten Jahren aufgrund des Drucks aus der Mudschaheddin und reduziert die Taliban, die sie gezwungen, nach Indien zu fliehen. Innerhalb von neun Jahren die Zahl der Hindu-Gläubigen in Afghanistan fiel von 20.000 Familien auf nur 500 Familien.

Asamai Temple in Kabul ist einer der wenigen Tempel noch in Afghanistan stehen heute. Es ist nach dem Asamai Berg benannt, oder Koh-i-Asamai. Die Asamai Berg selbst wird nach Asha, der Göttin der Hoffnung, benannt. Der Legende nach lebt Asha an der Spitze des Berges. Es wird angenommen, dass das Feuer in den Tempel, das ewige Licht oder Akhand Jyoti, ist ununterbrochen seit 4000 Jahren brennt.

Im Inneren des Tempels ist die Panjshir Ka Jogi Stein, der geglaubt wird, um Hunderte von Jahren sein, alt. Es wird nach einer Hindu Asketen, die in der Pandschirtal meditieren verwendet benannt. Nachdem er von der lokalen Bevölkerung drangsaliert, war er gezwungen, sich in einen Stein verwandeln.

3 The Great Plaza Tempel

7- Großen Plaza Temples

The Great Plaza ist das wichtigste Gebäude in Tilak , Guatemala. Es ist auch die Heimat von zwei alten Maya-Tempel-Temple I, auch als “Tempel der großen Jaguar” und Temple II, auch genannt der “Temple of the Mask”.

Der Tempel der Großen Jaguar wurde von Ah Cacao, der auch als Jasaw Chan K’awiil bekannt wurde gebaut. Ah Cacao war für die Erhebung Tilak nach einer stagnierenden Zeitraum von mehr als 150 Jahren, in denen keine neuen Gebäude wurden gebaut und kein wichtiges Ereignis aufgezeichnet wurde wieder in seine ursprüngliche Position Wohlstand und Macht verantwortlich.

Ein großer Gegensatz zu vielen anderen Gebäude in Tilak wurden die Großen Plaza Tempel in kurzer Zeit gebaut. Ah Cacao konnte den Bau von Temple II abgeschlossen, aber links Temple I-was seine eigene letzte Ruhestätte zu sein Sohn abgeschlossen sein sollte. Antike Maya glaubten, dass Temple I war das Tor zur Unterwelt.

Wenn Ah Cacao starb, begrub ihn sein Sohn mit Keramik, Jade, und Muscheln und dann gebaut Temple I über seinem Grab. Die Beerdigung von Ah Cacao in Temple Ich war auch ein Pause von der Norm-Überlieferung nach die Könige von Tilak wurden in der Regel in der Nord Acropolis begraben.

2 Varaha Cave Temple

8- Varaha Cave Temple

Die Varaha Höhlentempel in Mahabalipuram, Indien gebaut wurde direkt in einem Berghang im siebten Jahrhundert. Es ist zu Vishnu gewidmet, und es gilt einige der kompliziertesten Hindu Fels gehauenen Skulpturen in der Welt. Dazu gehören die sehr detaillierte zweidimensionale Skulpturen von Lakshmi, Durga und Varaha, den Eber förmigen Inkarnation von Vishnu. Säulen des Tempels sind geschnitzt, um wie Löwen suchen, und mehrere Panels zeigen Varaha Durchführung Bhudevi-die Göttin der Mutter Erde aus dem Meer.

Es gibt auch Skulpturen von Vishnu Rettung der Erde und einige andere von Durga , Gajalakshmi und viele mythologische Kreationen. Eines zeigt Durga und Trivikrama töten Mahishasura, ein Dämon mit einem Büffelkopf und einem menschlichen Körper. Gajalakshmi ist ebenfalls dargestellt auf einem Lotus sitzend, während sie von Elefanten gebadet.

1 Dendur

9- Dendur

Die Dendur ist ein ägyptischer Tempel derzeit in New York. Sie wurde in Ägypten in 15 v.Chr. Erbaut während der Herrschaft des römischen Kaisers Augustus Caesar. Der Tempel wurde im Jahre 1965 in die USA gegeben und wird derzeit im Metropolitan Museum of Art angezeigt. Es ehrt die Göttin Isis und zwei andere Götter Harpocrates und Osiris. Er ehrt auch Peteese und Pihor, die Söhne eines nubischen Chef, der die Römer während des Krieges unterstützt.

Die Dendur verwendet werden, um an den Ufern des Nils, in der Nähe der ägyptischen Stadt Tutzis sitzen. Es wurde von seinem ursprünglichen Standort zusammen mit einigen anderen Tempeln entfernt, damit es nicht von den Fluten des Nassersees beschädigt wird. Während die meisten anderen Tempel wurden einfach auf eine höhere Ebene verschoben, entschied Ägypten, um die Dendur in die USA als Zeichen der Dank für die Hilfe bei der Tempel-bewegte Projekt zu geben. Der Tempel wurde in 642 Blöcke, die, bevor sie in 661 Kisten verpackt und in die USA verschifft mehr als 800 Tonnen wog insgesamt demontiert.

Elizabeth ist ein aufstrebender Schriftsteller und Blogger. Sie genießt Ihre Kommentare. Sie können sie auch per E-Mail an sussyande@gmail.com.


Listverse »Lifestyle

bestenlisten

Leave a comment

Your email address will not be published.


*