Nachrichtenticker

10 Unsolved Lovers ‘Lane Murders

Crime

Benjamin Welton 2. September 2015

Du bist auf ein Datum. Es ist spät in der Nacht, der Mond ist aus, und Sie das Auto geparkt haben. Sie über die Schulter schauen und sehen, dass die Luft rein ist. Nach ein paar Versuchen, erleichtert Ihrem Partner die Sitzlehne. Sie bewegen sich in der Nähe. Deine Lippen sind fast berühren. Dann trifft etwas, die Windschutzscheibe. “Was ist das?”, Fragen Sie. Sie verlassen die Fahrertür und beginnt die Untersuchung. Innerhalb von Sekunden, bist du tot. Ein Haken, ein Messer oder eine Axt aus der Brust kleben. Wunschtermin Schreie und klettert aus dem Auto, aber es ist bereits zu spät.

Die Angst vor einer unbekannten Eindringling ruinieren Ihre Chancen auf Glück ist so weit verbreitet in der amerikanischen Folklore, dass es hat sogar einen eingängigen Namen- ” Die Hook. “Im Kern” The Hook “vereint mehrere Tropen zu einem Ball der Angst. Es kombiniert die Sex mit dem Tod. Es berührt unsere kollektive Ängste über Intimität und Wahnsinn. Er bekräftigt auch, was H.P. Lovecraft vor so vielen Jahren in seinem Aufsatz “Die Supernatural Horror in Literature”, dh unsere größte Angst angegeben ist die Angst vor dem Unbekannten, sei es, dass die Zukunft, Fremde oder dunkel sein.

Während es ist leicht, über die Gefahren des vorehelichen Geschlechtsverkehr übergeben “The Hook” Legende off einfach als eine weitere vorsorgliche Warnung, es gibt immer etwas Wahres hinter urban legends. In diesem Fall haben viele Mörder und Serienmörder Paare in der sogenannten “Lanes Liebenden” geparkt im Laufe der Jahre ausgerichtet.

10 Texarkana Phantom-Mörder

Der Begriff “Serienmörder” war noch nicht in der amerikanischen Lexikons im Jahr 1946 als ein unbekannter Angreifer getötet fünf Personen innerhalb der Spanne von 10 Wochen, so dass die Texarkana Moonlight Murders eine frühe Serienmörder Fall im Nachkriegsamerika. Als ein starker Mann, der einen weißen Sack als Verkleidung (einem Blick, in der 1976 Film “Die Stadt, die gefürchtete Sundown” wiedergegeben wurde), die Phantom-Mörder in der Regel griffen junge Paare in Fernlieb Fahrspuren abgestellt mit einem .32 Colt trug beschrieben .

Seine beiden ersten Opfer, 24-jährige Jimmy Hollis und 19-jährige Mary Jeanne Larey, gelang es ihr Martyrium überlebt, nachdem Larey entkommen und rief die Polizei von einem nahe gelegenen Haus. Laut ihrer Aussage, ein Mann Hollis Plymouth mit einer Taschenlampe, die das Paar zu glauben, dass er ein Polizist geführt hatte genähert hatte. Der Kapuzenmann gezwungen, sowohl Hollis und Larey, um das Fahrzeug zu verlassen. Dann erzählte er Hollis, seine Hose zu entfernen. Wenn Hollis zögerte, der unbekannte Angreifer Pistolenschlag Hollis wiederholt vor sexuellen Nötigung Larey. Weder Hollis noch Larey geschafft, Gesicht ihres Angreifers zu sehen.

Am 24. März 1946 US-Marine-Veteran Richard L. Griffin und seine Freundin Polly Ann Moore wurden in Griffin Auto tot aufgefunden. Beide hatten im Hinterkopf geschossen worden. Weniger als einen Monat später, am 13. April, Paul Martin und Betty Jo Booker wurden aus ihren Ziel umgeleitet und ermordet. Martin wurde im Gesicht, Hals, Schulter und Hand schoss, während Booker wurde in der Brust und im Gesicht geschossen. Beide Leichen wurden nicht weit von Spring Lake Park, Spur einer anderen Liebenden von Texarkana Jugendliche verwendet geworfen.

letzten Angriff der Phantom war seine ungewöhnlich. Am Freitag, den 3. Mai drangen die Phantom die einsamen Bauernhaus von Virgil und Katy Starks. Er tötete Virgil durch Erschießen ihn mit einem .22 Pistole von einem externen Fenster. Katy geschafft, zu einem Nachbarhaus, nachdem sie ins Gesicht geschossen zu entkommen. Ermittler der Schluss gezogen, dass der Mörder hatte versucht, nach Katy, indem Sie die Blutspur, die sie zurückgelassen zu jagen. Im Gegensatz zu seinen früheren Angriffe, das Phantom griffen die Starks mit 0,22 statt einer 0,32, und das Verbrechen selbst entstanden außerhalb Texarkana in Miller County, Arkansas. Diese Unterschiede führten zunächst einige Forscher glauben, dass die Starks nicht vom Phantom angegriffen.

Obwohl Polizei verhaftete einen gewöhnlichen Autodieb namens Youell Swinney nach seiner Frau beschuldigte ihn, das Phantom, sie nicht versuchen könnte Swinney für die Morde, nachdem seine Frau weigerte sich, sie mehrere Geständnisse zu unterschreiben. Trotzdem bleibt Swinney der Hauptverdächtige und wird oft als der Mann hinter der weißen Haube benannt.

9 die Morde an Elaine Eldridge und Lawrence Hogan

2beachcar

Während Youell Swinney schmachtete in einer Gefängniszelle in Texas, ein Doppel- Mord war viele Meilen entfernt in Florida, die alle Merkmale Texarkana Phantom-Mörder trug verpflichtet. Am 9. Oktober 1946 wurden Lawrence O. Hogan, eine 21-Jährige aus Miami Beach, und Elaine Eldridge, eine 24-Jährige aus Massachusetts, mit einem 0,32 Pistole geschossen, während ihr Auto wurde auf einer trostlosen Strecke geparkt der Strand nicht weit von Fort Lauderdale. Die Ermittler fanden heraus, dass Hogan war in die Brust geschossen worden. Ein shoeless Eldridge hatte ins Gesicht geschossen worden und starb einige Schritte hinter dem Auto.

Wie die Texarkana Opfer, Hogan und Eldridge gefunden mit ihrem Geld und andere Wertsachen intakt bekleidet. Sehen Sie die Ähnlichkeiten zwischen den Fällen, Homer Garrison Jr., der Direktor für öffentliche Sicherheit für den Staat von Texas, in Kontakt Sheriff Walter Clark in Florida, um zu sehen, wenn die Texarkana Phantom-Mörder war immer noch auf freiem Fuß. Sheriff Clark Antwort offenbart, dass der Mörder in der Florida-Fall eine im Ausland hergestellte Pistole statt einer American-made Colt benutzt hatte, und äußerte die Meinung, dass Hogan und Eldridge hatte während eines verpfuschten Raub ermordet worden.

Nach dem Empfang Sheriff Clark Brief, Ermittler in Texas schloss eine Verbindung zwischen den beiden Fällen. Dennoch glauben viele Hobbydetektive, dass Hogan und Eldridge wurden von dem schwer fassbaren Phantom-Mörder ermordet.

8 Die Duck Island Mörder

 8duckislandkiller

Duck Island im Zentrum von New Jersey verdoppelt, wie eine Deponie und Spur Liebenden in den späten 1930er Jahren. Paare verwendet, die Gegend für ihre Verabredungen obwohl er wusste, dass einige der Einheimischen waren auf ihnen auszuspionieren. Eine solche lokale ging von einem Peeping Tom zu einem Mörder in einer kalten Nacht im November 1938. Nachdem er einen Schrei in der Dunkelheit, ein anderes Paar von geparkten Liebhaber ging zu untersuchen. Sie fanden heraus, der Körper des 20-jährige Vincent Tonzillo tot auf dem Beifahrersitz. Neben ihm war ein blutiger, aber noch am Leben 15-jährige Mary Myatovich. Myatovich wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus, wo sie erzählte der Polizei, dass ein kleiner, untersetzter, schwarzen Mann sie mit einer Schrotflinte gehalten hatte gehetzt. Wenn Tonzillo, der zu jemand zu der Zeit anders verheiratet war, weigerte sich, Geld zu übergeben, sagte Myatovich, dass der Mann auf ihn geschossen. Aus Angst um ihr Leben, nahm Myatovich ab, wurde aber in den Hintern von ihrem Angreifer, der dann vergewaltigte sie erschossen.

Myatovich Geschichte wurde nicht von Forschern angenommen. Stattdessen Verdacht Detektive, dass entweder Tonzillo Frau oder Myatovich Vater war verantwortlich. Dann, im Oktober 1939, ein Mann auf der Suche nach Schrott am Strand entdeckt den Körper des 36-jährigen Kitty Werner. Ebenfalls in der Nähe war der Körper von Frank J. Kaspar, eine 28-jährige Mechaniker aus Trenton, die tot in seinem geparkten Auto gefunden wurde. Beide waren mit einer Schrotflinte getötet worden. Wieder, wie Tonzillo und Myatovich, Werner und Kaspar waren ein Betrug Paar, Duck Island als einen ruhigen Lieb Spur verwendet wird.

Ein weiterer Doppelmord folgte. Im November 1940 wurden Caroline Moriconi und Louis Kovacs mit einer Schrotflinte getötet. Im März 1942 wurden ein paar Pennsylvania namens John Testa und Antoinette Marcantonio so brutal mit einer Schrotflinte, die der Waffe stock brach nach Abgabe wiederholt Streiks angegriffen. Erstaunlicherweise beide überlebten die Tortur, während Detektive geschafft, die Seriennummer der Waffe von einem Stück des zerbrochenen Lager abzurufen. Verwendung Tempel “A-639” Polizei war in der Lage, die Waffe als Single-Barrel Harrington & amp zu identifizieren; Richardson Schrotflinte. Nach der Arbeit durch die Geschichte der Pistole, fanden die Ermittler, dass die Waffe gehörte zu einer Armee Private namens Clarence Hill, der zu der Zeit in der in South Carolina stationiert war. Hill, der Myatovich die Beschreibungen durchsucht, wurde dem Hamilton Township Police Department, wo er die Morde gestanden angegeben.

Hill stand Studie für die Morde (einschließlich des Mordes an Mary Myatovich, der, nachdem er Tagen gestorben ihre Augenzeugenbericht) im Dezember 1944. Nach einem kurzen Versuch wurde Hill zu lebenslanger Haft verurteilt. Juroren zu dem Zeitpunkt beantragt Nachsicht wegen der Tatsache, dass Hill hatte mit der Polizei zusammengearbeitet, während andere waren besorgt, dass Hill Geständnis war von brutalen Verhörmethoden erzwungen worden. Hill diente nur 20 Jahre, bevor er im Jahr 1964 auf Bewährung entlassen.

7 die Morde an Maxine Arnold und Terry Gooderham

7carforestnighttime

Terry Gooderham lebten auf der Überholspur. Ein Buchhalter und Wirtschaftsprüfer, die in erster Linie mit trinkenden Einrichtungen in London gearbeitet hatte Gooderham nicht eine, sondern zwei Freundinnen. In der Nacht des 22. Dezember 1989, parkte er seinen Mercedes Rückwärtsfahrspur ein bekannter Liebhaber “in Epping Forest in Greater London, so dass er und 32-jährige Maxine Arnold könnte einige Zeit allein zu haben. Nur Stunden später wurde das Paar tot aufgefunden.

Obwohl die Polizei zunächst angenommen, dass Eifersucht war schuld, später zeigte Entwicklungen in Richtung auf das organisierte Verbrechen. Insbesondere vor den Morden, Gooderham hatte tief in das London kriminellen Untergrund, wo es wurde gemunkelt, dass er in den Verkauf von Drogen und Unterschlagung beteiligt war vertieft. Es wurde auch gemunkelt, dass Gooderham, während als Buchhalter der Mafia handeln, deckte ein schwerer Fall von öffentlichen Betrug. Dieses Wissen kann bekommen haben ihn getötet. Eine andere Theorie ist, dass Gooderham wurde zum Abschöpfen £ 250.000 von der Adams Familie Verbrechersyndikat getötet.

Heute ist ein Favorit Verdächtigen Auftragskiller Jimmy Moody. . Moody selbst wurde im Jahr 1993 von einem unbekannten Schützen getötet

6 Die Peyton-Allan Murders

 6parkedford

Larry Peyton und Beverly Allan, beide 19, wurden nur der Suche nach einem ruhigen Ort zum Hals in der Nacht des 27. November 1960. Sie wählten Forest Park, einen abgelegenen Ort in der geschäftigen Stadt von Portland, Oregon. Irgendwann nach Peyton parkte seinen 1949 Ford-Limousine, fing ein Eindringling die beiden Liebenden und töteten sie ohne Reue.

Einen Tag später ein Polizist auf der Suche nach gestohlenen Autos gefunden Peyton Leiche im Inneren seines Autos, die gewesen war, mit seinen Türen offen gelassen. Peyton hatte 23 Mal gestochen. Allan Leiche wurde 43 Tage später in einem Graben Meilen entfernt von Peyton Leiche gefunden. Fast sofort wurde der Tatort von der Multnomah County Sheriffs Department, die durch Peytons Auto ohne Rücksicht in Richtung Erhaltung der Integrität des Tatorts kramte ruiniert. Dieser Fehler wurde durch die Tatsache, dass ein Wiederholungstäter namens Edward W. Edwards, der nicht weit von Peyton Wagen am Tag nach seiner Leiche wurde entdeckt, gesehen worden war, ließ man aus dem Bezirksgefängnis entkommen, nachdem er zum Ziehen Feuermelder gebucht zusammen als Streich. Jahre später wurde Edwards ein verurteilter Serienmörder.

Im verzweifelten Bemühen, den Fall zu lösen, stützte sich Ermittler auf eine Sammlung von unzuverlässigen Augenzeugen und berechnet Eddie Jorgenson und Robert Brom mit dem Doppelmord. Das Paar wurde für schuldig befunden und zu Anfang gegebenen langjährige Haftstrafen, aber sie in ein paar Jahren veröffentlicht wurden. Heute wenige glauben, dass entweder Jorgenson oder Brom die Morde begangen. Der Zodiac Killer, der Nord-Kalifornien zwischen 1968 und 1969 terrorisiert und verpflichtet zwei Doppeltötungsdelikte, bei Paaren erschossen wurden, während in Lieb Fahrspuren abgestellt, wird oft als der Mann, für den Tod von Peyton und Allan verantwortlich benannt.

5 Der Valentinstag Killings

5valentine

Nach dem Verlassen einen Valentinstag Tanz an Watts Hospital in Durham statt, North Carolina, irgendwann um 11.30 Uhr, glauben, Detektive, dass 19-jährige Jesse McBane und seine Freundin Patricia Mann fuhr nach lane ländlicher Liebenden in der Nähe von Medford Straße. Das Paar war irgendwann gezwungen, aus dem Auto von einem Fremden zu bekommen. Der Fremde dann gezwungen McBane und Mann in den Kofferraum seines Autos, die er dann prompt einen abgelegenen Feldweg fuhr zu bekommen. Sobald feststeht, dass die drei von ihnen waren an einem entfernten Ort, erwürgt der Mörder das junge Paar. Anstatt zu erwürgen McBane und Mann schnell, verschärft der Mörder das Seil für die Strecken zu einer Zeit, dann lassen Sie es schlaff, wodurch seine Opfer, um in und aus dem Bewusstsein zu gehen. Schließlich sowohl McBane und Mann, der hatte auch ihre Hände und Körper miteinander verbunden, starb und später erhielt Stichwunden auf der Brust.

McBane und Mann gefunden wurden Wochen später, die eine groß angelegte Untersuchung mit löste lokalen und landesweiten Agenturen. Aber noch vor Ende 1971 der Fall war schon kalt geworden. Die nächsten Hinweis nicht, bis 29. Dezember 1995, als ein anonymer Mann mit einem Pay telefonisch kontaktiert Jesse McBane Verwandten und gestand die Morde zu begehen kommen. Derzeit sind Cold Case Detektive und Amateur Ermittler in zwei mögliche Verdächtige, von denen einer mit Watts Krankenhaus im Jahr 1971 dem Unternehmen assoziiert suchen.

4 Die Ten Mile Wohnung ermordet

-

Es dauerte zwei Tage vor Freunden und Familie begann die Suche nach David Sloan, 21 und Sheryl Lynn Benham, 19. Das Paar hatte zuletzt lebend in einer Bruderschaft Party auf dem Campus der University of Oklahoma gehalten gesehen. Am 11. Mai 1970 wurde der Suchtrupp fand Sloans verlassenes Auto in der Nähe eines Waldschlucht in einem Gebiet wie Ten Mile Wohnung bekannt. Das Hotel liegt am westlichen Rand von Norman, war Ten Mile Wohnung ein bekannter Liebhaber ‘Spur. Als die Polizei fand Sloan und Benham tot im Kofferraum des Sloan Auto, vermutete sie, dass das Paar war von einem unbekannten Angreifer am Tatort getötet worden. Leider hat der Tatort bietet keine wertvolle Hinweise, gab es keine nützliche Reifenspuren oder Fingerabdrücke. Da die Polizei konnten keine Augenzeugen zu suchen, wurde kalt der Fall ist.

Die einzige feste Tatsache, in der Ausgangsuntersuchung festgestellt ergab, dass Benham und Sloan hatte mehr als 10 Mal, bevor ihre Körper geschossen wurden in Sloan 1966 Pontiac gedumpten GTO. Jahrzehnte später, nachdem der Fall im Jahr 1990 wiedereröffnet, stand 55-jährige Frank Edward Gilley Studie für die Morde nach Carolyn Wrobleski und Linda Leveridge gab Zeugenaussagen hervorgeht, dass sie sich ein anderes Auto hinter Sloans GTO auf der Nacht des Mordes geparkt gesehen . Zur gleichen Zeit, die Schuld Gilley weiteren ehemaligen Polizisten, Brian “Butch” Green, der sich selbst das Opfer eines Doppelmord war im Jahr 1971, für die Morde. Gilley wurde schließlich durch einen Mangel an Beweisen freigesprochen. Heute glauben einige Leute, dass die Geister der Sloan und Benham verfolgen Ten Mile Flat.

3 Die 3X-Mörder

ThinkstockPhotos-484870678

Wie die späteren Sohn von Sam, der 3X-Mörder, , die die New Yorker Stadtteil Queens im Jahr 1930 gezielte, gejagt von Liebenden Spuren. Seine erste Tötung geschah am 11. Juni 1930. Grocer Joe Mozynski und 19-jährige Catherine Mai wurden angegriffen, während sie in der Spur Liebenden in der Nähe von College Point geparkt wurden. Der Schütze geschossen Mozynski und befahl Mai aus dem Auto. Es vergewaltigt er sie und ein paar Briefe, die sie in ihrer Handtasche Trage verbrannt, bevor sie auf einem Wagen und reichte ihr einen Brief mit roter Tinte geschrieben, die gelesen: “Joseph Mozynski 3X3-X-097”

In der Folgen begann Zeitungen berichtet, dass die Polizei für einen Ausländer, der eine war auf der Suche “schäbig gekleideter Mann um die 40, fünf Fuß, sechs Zoll groß.” Am 13. Juni, dem ersten der 3X-Mörder Briefe erreichten die Presse. Während dieser Brief vorgesehen eine Folge von Zahlen und Buchstaben, den zweiten Buchstaben, eingegangen am 14. Juni genannt Mozynski ein “dirty rat” und sagte, dass er, weil einige geheime Dokumente getötet worden.

Trotz des Mörders Wunsch nach Bekanntheit, gab die Polizei nicht näher an der Entdeckung seiner Identität, wenn der Mörder schlug wieder am 17. Juni Das Opfer, 26-jährige Noel Sowley, wurde erschossen, während er und 20-jährige Elizabeth Ring in einer abgeschiedenen Gegend geparkt wurden in der Nähe von Creedmoor, Queens. In der Nacht, die 3X-Mörder ruhig neben dem Auto kroch, dann schob seinen Revolver in Sowley Gesicht und sagte: “Ihr werdet bekommen, was Joe bekam!” Wie bei der früheren Mord, der Mörder ließ Ring gehen, in der Nähe einer Bushalte Stopp. Nach der Tötung Sowley, schickte der 3X-Mörder ein weiteres Schreiben an die Presse, diesmal zu verkünden, dass “Ich bin der Agent von einem geheimen internationalen Ordnung.”

Die 3X-Mörder ging nach der Tötung Sowley still. Er habe es geschafft, einen weiteren Brief, dieses eine Detaillierung eine aufwendige Spionage Kapern, die die “Red Diamond von Russland.” Während dieser Brief hat Zustand, dass die 3X-Mörder wurde nun beendet, weil er all die geheimnisvollen gestohlenen Dokumenten zurückgekehrt war, eine spätere ungelösten senden Doppelmord brachte den Fall wieder in der öffentlichen Meinung. Am 3. Oktober 1937, 20-jährige Lewis Weiss und 20-jährige Francis Hajek wurden in einer Liebfahrspurbereich in Queens tot aufgefunden. Weiss hatte in den Kopf geschossen worden, während Hajek hatte sieben Mal in ihrem Oberkörper erstochen. Beide Opfer hatten rote Lippenstift Kreise auf ihren Stirnen.

2 Die Atlanta Morde an 1977

2ballisticevidence

Es gibt oft eine seltsame Symmetrie mit Serienmördern. Im Jahr 1977, während der Sohn von Sam war damit beschäftigt, zu töten junge Paare in Bereichen, für Sein Lieb Gassen bekannt ist, war Atlanta erlebt etwas erschreckend ähnlich.

Es begann am 16. Januar, als 26-Jährige LaBrian Lovett und 20-jährige Veronica Hill gefunden wurden fast zu Tode in einem Auto, das mit einem Verkehrszeichen kollidierte erschossen. Lovett war vier Mal in den Kopf, Bauch, Arm und Bein geschossen. Hill hatte gerade zweimal in ihrem linken Bein und Bauch geschossen. Obwohl die Polizei gelungen, das Paar lebt in der Szene zu finden, Lovett und Hill erlagen ihren Verletzungen und starb im Krankenhaus. Detektive festgestellt, dass das Paar angegriffen worden war, während Liebe machen im Adams Park, einer der Atlanta viele Liebhaber ‘Fahrspuren. Während Detektive wurden untersucht, ob Lovett oder Hill hatte keine Feinde oder eifersüchtigen Ex-Liebhaber, griff der Mörder erneut. Dieses Mal wurden die Opfer erschossen, während in West Manor Park geparkt. Sie überlebten und konnten ihren Angreifer als großer schwarzer Mann zu beschreiben. Polizei erwischt auch ein weiteres Break-ballistische Beweise, dass die gleichen .38 Pistole war in beiden Angriffe verwendet.

letzten Angriff des Mörders ereignete sich am 12. März 1977, als er geschossen und getötet 20-jährige Diane Collins und schwer verletzt ihrem Verlobten. Der Mörder traf das Paar, während sie damit beschäftigt Einschnürung in Adams Park waren. Anfahrt von der Beifahrerseite, der Schütze getötet Collins sofort, sondern traf den Fahrer mit einem nicht-tödlichen Schuss in den Kopf. Nach diesem Angriff, erkannt Detektive, dass der Mörder betrieben auf einem Vier-Wochen-Zyklus. Genauer gesagt, es habe 27 Tage zwischen seinen ersten beiden Angriffe, dann 28 zwischen seinem zweiten und dritten. Im Glauben, dass sie wussten, jetzt Muster des Mörders, der Polizei erwartete weiteren Angriff im April 1977 treten auf, wenn es nicht die Untersuchung ging eiskalt.

1 die Morde an Andy Atkinson und Cheryl Henry

1dnaevidence

Nach allen Berichten, Andy Atkinson und Cheryl Henry waren ein paar Knockouts, und sie waren verrückt nach einander. Henry war eine attraktive blonde College-Student. Atkinson war ein aufstrebender Modell. In der Nacht des 22. August 1990, entschied sich das Paar in einer Liebspurbereich auf der Westseite von Houston zu parken. Irgendwann während der Nacht, sie angegriffen und von ihrem Auto gezerrt wurden. Am nächsten Morgen wurden ihre Körper in einem Waldgebiet, nicht weit von der Liebenden Spur gefunden. Beide hatten ihre Hände mit Seil und die Kehle durchgeschnitten gebunden hatte. Beweise zeigten, dass Henry vergewaltigt worden war. Beweise zeigten auch, dass Atkinson war an einen Baum gebunden worden und gezwungen, um Henrys letzten Momente lebendig zu hören, bevor er ermordet wurde. In einer ungeraden Zug, der Mörder hatte Henry nackten Körper mit Brettern nach ihrem Tod

Trotz der schockierenden Brutalität der Morde, ergab die Untersuchung keinen auftauchen keine wesentlichen Leitungen oder Verdächtigen bis 2008, als DNA-Tests abgedeckt. gefunden, dass die Samen von Henry, die von einem ungelösten Vergewaltigungsfall im Jahr 1990. Das Opfer gesammelt worden waren Körpers abgestimmt DNA entnommen, eine 48-jährige ehemalige exotische Tänzerin in einem Club namens Gigi, gab die Polizei genug Details über ihren Angreifer, dass Detektive waren Lage, ein Phantombild zu vervollständigen.

Die ungelösten Vergewaltigungsfall auch andere Ableitung angeboten. Sowohl Henry und Atkinson hatte am exotischen Tanzclubs tätig. Detektive spekuliert, dass der Mörder war ein häufiger Patron der Strip-Clubs in der Gegend von Houston. Darüber hinaus hatte das Opfer in der 1990 Vergewaltigungsfall zuvor für Atkinson Vater arbeitete, also ist es sehr wahrscheinlich, dass der Mörder kannte seine Opfer. An diesem Punkt der Fall leider bleibt trotz der neuen DNA führen ein offenes Geheimnis.

Benjamin Welton ist freier Journalist in Boston. Seine Arbeiten wurden in The Atlantic, VICE, The Weekly Standard, Listverse, Metal Injection und anderen erschienen. Er bloggt derzeit literarytrebuchet.blogspot.com.

bestenlisten

Leave a comment

Your email address will not be published.


*