Nachrichtenticker

10 Überraschenderweise Progressive Pop Culture Meilensteine ​​Im Film

Filme und TV

Dustin Koski

Es ist eine gemeinsame Überzeugung, dass TV und Filme ihre Tat in Bezug auf Toleranz in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts nur dann wirklich zusammenkamen. Davor, Fanatismus und Unterdrückung waren die vorherrschenden Einstellungen. Aber es ist eigentlich nicht ganz so einfach, mit Anomalien in der Kunst und Überraschungen in zulässige Gehalt manchmal erscheinen Jahrzehnte, bevor Sie sich vorstellen würde.

10 Die ersten Filme für ein schwarzes Publikum

Wenn die meisten Leute der ersten Filme, die speziell für schwarze Publikum gemacht denken, sie wahrscheinlich vorstellen, dass die “Blaxploitation “Verrücktheit der 1970er Jahre. In der Tat geht die Afro-amerikanische Filmindustrie den ganzen Weg zurück zu den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts. Zwischen 1910 und 1950 wurden mindestens 500 Filme mit Mehrheits schwarzen Würfe gemacht. Bekannt als “Rennen-Filme,” sie wurden in der Regel durch schwarze Direktoren inszenierte und featured afroamerikanischen Helden in der alles von Romanen zu Westerns.

Viele der Filme enthalten radikale Themen, die Reibung mit der Zensur verursachten. Zum Beispiel Oscar Micheaux die 1920 Epos Within Our Gates erzählt die Geschichte einer Frau aus dem Süden nach Norden, um Geld für eine Schule zu erhöhen. Sie läuft in einer Reihe von Schwierigkeiten, darunter ein knapp mit einem unvorsichtige Autofahrer weiß. Der Fahrer in Frage bietet eine Spende wieder gut zu machen, aber kommt unter Druck nicht auf die Bildung der schwarzen Kinder zu spenden.

Within Our Gates umworben Kontroverse mit zahlreichen Szenen bewusst Umkehren der notorisch rassistische Inhalte von DW Griffith 1915 Blockbuster Geburt einer Nation . Zum Beispiel, Geburt einer Nation porträtiert “guten Schwarzen”, wie einfältig und natürlich dienstbar Weißen. Within Our Gates enthält einen ähnlichen Charakter-nur um ihn in die Kamera ein und beklagen die Unterdrückung, die ihn zu saugen bis zu Weißen und in Spielmann sprechen Eingriff zwingt. Es zeigt auch ein leistungsfähiges weißen Mann, der versucht, eine schwarze Frau zu vergewaltigen, Rückwärtsfahren eine ähnliche Szene in Geburt einer Nation . Und eine versuchte lynchen als völlig böse, weit entfernt von Griffith Vision einer heroischen KKK gezeigt. Der Film wurde weitgehend verboten, keine Überraschung, da die Zensoren wie Lloyd T. Binford von Tennessee würden Filme für die Annahme, Gleichberechtigung der Rassen so spät wie den 1950er Jahren zu verbieten.

Es gab auch eine starke afroamerikanische Markt für christliche Filme , von denen die Filme von Spencer Williams sind die bekanntesten. Dazu gehören Klassiker wie 1941 die Das Blut Jesu , das die Geschichte einer Frau, die zufällig von ihrer atheistischen Ehemann erschossen wird und hat Fieber träumen sie in Sünde als Nachtclub-Tänzerin versucht erzählt. Dieser Film hat sich seitdem zu dem National Film Registry für kulturelle Bedeutung eingetragen ist.

9 Das Labor Rights Film gemacht auf die denkbar schlechteste Zeit

Im Jahr 1953 war der berüchtigte Red Scare in vollem Gange und viele linke Hollywood Zahlen fanden sich “schwarze Liste” und aus der Filmindustrie gezwungen. Im Jahr zuvor war ein Drei-Jahres-Streik der amerikanisch-mexikanischen Bergleute in Grant County, New Mexico, zu einem Ende nach erheblichen Gewaltandrohungen und viele Anschuldigungen des Kommunismus kommen. Der Streik wurde auch massive Unterstützung von den Frauen der Gemeinde, der die Streikposten zu halten hatte, nachdem eine gerichtliche Verfügung machte es illegal für die Männer zu tun.

In der Zwischenzeit hatte Regisseur Herbert J. Bieberman gerade diente sechs Monaten Gefängnis für die Verweigerung der im Kongress über seine politischen Neigungen bezeugen. Anstelle dieser seinen Kopf nach unten, tat er sich mit dem Produzenten Paul Jarrico und Drehbuchautor Michael Wilson, einen Film über den Streik zu machen. Mit anderen Worten, es war ein Film von einer schwarzen Liste Schriftsteller geschrieben, von einer schwarzen Liste Direktor geleitet und von einem schwarzen Liste Produzenten zu einer Union, die betrachtet wurde, um kommunistische Sympathien haben produziert. Oh, und einige der Schauspieler in die schwarze Liste gesetzt wurden es auch. Der Film könnte eine persönliche Gütesiegel von Joseph Stalin als auch gehabt. Es überrascht nicht, erwies es sich als eine schwierige schießen, mit der Hauptdarstellerin plötzlich deportiert und viele Filmgesellschaften weigern, auch den Film zu drucken.

Der resultierende Film, Salz der Erde , ist nicht besonders berühmt. Es hat keine Star-Power, dank einer Besetzung von erschwinglichen, aber glaubwürdig, nicht-Schauspieler. Aber es wird sehr respektiert, noch ne 100 Prozent auf Rotten Tomatoes. Es auf jeden Fall immer noch als einer der mehr gewagt Dramen aller Zeiten.

8 Der Präzedenzfall Nudist Film

rsz_thinkstockphotos-79072700

FKK (oder Freikörperkultur, wie es besser bekannt) wurde eines jener Konzepte mit der Lockerung der akzeptable Alternative Lebensstile und ihre Darstellungen in Medien verbunden. Sie tat dies, ganz zufällig, mit einem 1954 Film namens Garten Eden , von Walter Bibo hergestellt.

In diesem Drama, verlässt eine Frau zu Hause ihren herrschsüchtigen Vater und findet ihren Weg zu einem lokalen Kolonie von Naturforschern. In einem kaum verschleierte Werbung für die Gemeinschaft, der Film vorgestellten erhebliche Nacktheit (nichts davon männlich) in einer Zeit, sexuelle Unterdrückung war so allgegenwärtig, dass eine Frau fand sich aus in einem Theater zu sehen, sie, obwohl sie 20 Jahre alt war verhindert, mit ihr Mann, und war in dem Film.

Garten Eden war nicht wirklich der erste FKK-Film, aber es hat am Ende provozieren Präzedenzfall Anfechtungsklage. In seinem Urteil, Richter Sam Fahrer erklärte, dass “Nacktheit an sich ist nicht obszön” und dass der Film nicht über Kitzel, statt mit dem Ziel, einen alternativen Weg des Lebens für gesunden, anständigen Menschen zu präsentieren. Natürlich führte dies zu einer Welle der Ausbeutung knockoffs, die zunehmend dünn zu sein vorgibt gemacht “Förderung der FKK-Lebensstil.”

7 der erste Spielfilm (mit Nacktheit)

Natürlich Garten Eden war keineswegs der erste Film verfügen über Nacktheit, die rechtlich abgeschirmt wurde auf Film das Publikum. In der Tat, der erste Film, verfügen über volle frontale Nacktheit male wurde den ganzen Weg zurück in 1911 veröffentlicht und es war wohl die erste ununterbrochene, Spielfilm überhaupt gezeigt.

Der Film in Frage war ein italienischer Anpassung von Dantes Inferno . Sicher kein Kult Ausbeutung Film, die Produktion wurde als so aufwendig von den Normen der Zeit, die es benötigt drei Direktoren nur, um alles zu handhaben. Dadurch halten die Spezialeffekte überraschend gut heute. Der Film selbst besteht hauptsächlich aus verschiedenen Aufnahmen von verdammten Seelen ist schrecklich gefoltert, darunter nackte Sünder von Dämonen gepeitscht.

Der Film war sowohl der erste abendfüllende italienischen Film und der erste Film, der mehr als eine Stunde, um in einem Screening im US angezeigt. Bisher hatte man angenommen, dass die Menschen nicht wollen würde, um durch eine ganze Stunde der Film zu sitzen, aber anscheinend die Kombination von Gewalt und Nacktheit negiert diese Bedenken, und der Film war ein Hit.

6 Der Film über Integration Mid-Integration

Film-Fans mit dem Namen Roger Corman vertraut kennen ihn wahrscheinlich für kitschig B-Filmen wie Sharktopus und Death Race 2000 . Seine Arbeit als Produzent des Jahres 1962 die The Intruder ist viel weniger bekannt, obwohl es bei weitem seine Kritik am meisten gefeierten und gewagte Film. Darsteller William Shatner als Adam Cramer, es ist die Geschichte von einem Scharfmacher, die eine Gemeinschaft namens Caxton in einem nicht näher südlichen Zustand eintritt. Beschlagnahme von lokalen Unmut über die neu vom Bund beauftragt Integration von lokalen Schulen beginnt Cramer an die Macht durch die Organisation von Kundgebungen und Proteste, die er eskaliert, bis sie in Lynchmorde von schwarzen Schülern auf dem Schulgelände gipfeln drohen zu gewinnen.

Corman machte die gewagte Entscheidung, den Film in Südost Missouri, wo viele Menschen blieben gegenüber Integration zu der Zeit zu filmen. Als Folge der Besetzung und Crew erhielt Schikanen und Morddrohungen. Sie hatten sogar zu vermeiden, gehen zurück in ihre Hotels nach der Aufnahme ein KKK-Rallye, weil Wort bekommen hatte da draußen war ein Plan, um sie dort anzugreifen. Auch wenn der Film war in völliger Sicherheit erschossen worden, war es noch Jahrzehnte vor seiner Zeit, mit Filmen wie Mississippi Burning erst in den 80er Jahren veröffentlicht. Selbst Kritiker, die nicht für den Film selbst egal war, wie Bosley Crowther der New York Times , legte Wert darauf, den Film Komplimente für seine Kühnheit. War es nur ein erfolgreicher Film, vorstellen, wie viele weitere progressive Filme Corman gemacht haben könnte.

5 Die Erste Antikriegsfilm

Es dauerte keine Zeit für Filme als Instrument genutzt werden, die von Regierungen wollen, motivieren ihre Bürgerinnen und Bürger in den Krieg ziehen. Beispielsweise erzeugt der spanisch-amerikanischen Krieg einen Propagandafilm der Amerikaner reißt eine spanische Flagge in Kuba im Jahr 1898, nur wenige Jahre nach der ersten kommerziellen Filmvorführung. Aber die militärische Zusammenarbeit mit den Dreharbeiten zu einer Anti-Kriegs-Film? Das ist etwas, das man nicht erwarten, dass ein Filmemacher in der Lage zu ziehen aus, vor allem, nicht zurück in den Anfang des 20. Jahrhunderts, und schon gar nicht in der Mitte einer der tödlichsten Kriege jemals gekämpft. Aber Französisch Regisseur Abel Gance tat es trotzdem mit seinen 1.918 Kriegsepos, J’Accuse .

Der Film ist weitgehend eine Dreiecks-Liebesgeschichte über zwei Soldaten und der Frau, die sie lieben. Einer der Soldaten, ein Dichter, scheint die Französisch Kriegstoten halluzinieren steigt aus ihren Gräbern und Stolper Hause, um die Menschen, die zurückblieben, wenn ihr Opfer wurde vergeblich fragen. Natürlich war dies eine sehr häufige Sorge um Weltkrieg, obwohl Gance meinte es mehr als eine Anklage gegen den Krieg im Allgemeinen. Gance konnte seinen Film immense Tiefe durch Verfilmung tatsächlichen Soldaten auf Urlaub für die Szenen, wo die Toten März geben. Die Französisch Armee half ihm sogar Filmaufnahmen des eigentlichen Krieges. Vielleicht der ergreifendsten Aspekt der ganze Film ist, dass viele der Soldaten, die marschieren toten Männern gespielt fuhr fort, im wirklichen Leben getötet werden.

4 Die ersten positiven Interracial Film Beziehung

In den späten 1910er und 1920er Jahren, ging Amerika durch eine seiner fremdenfeindlichen Zeiten. Gesetze wie das Zuwanderungsgesetz 1924 wirksam verboten Asiaten aus seiner Emigration in die USA. So ist es überraschend, dass 1919 erschien der Gebrochene Blüten , der erste Film, um eine positive interracial Beziehung verfügen, in diesem Fall zwischen einer weißen Frau und einem asiatischen Mann. Casual Filmfans könnte ziemlich überrascht sein zu erfahren, dass der Film wurde von DW gerichtet Griffith, der Direktor des enorm einflussreich (und rassistischen) pro-KKK Film Geburt einer Nation . In der Tat scheint Gebrochene Blüten zu Teil einer Karriere lang versucht haben, sich nach dem erlösen Geburt einer Nation , indem sie Anti-Rassismus-Filme wie Gebrochene Blüten und Intolerance , auch wenn Geburt einer Nation hatten gezeigt, wie lukrativ Anbiederung an Fanatiker sein könnte.

Nach heutigen Maßstäben, Gebrochene Blüten ist nicht politisch korrekt. Der asiatische Hauptfigur, Cheng Huan, wird von einem weißen Mann gespielt und ist mit in der Erzählung als “der gelben Mann.” Aber Huan ist eine sympathische Figur, die nach Amerika gingen in der Hoffnung, Pazifist Buddhismus zu lehren und versucht, seine Liebe Interesse helfen , Lucy, zu entkommen, eine missbräuchliche Hause. Das war eine unendlich fortschreitende Bild als die Fu Manchu Bigotterie plagen Asian-Americans an der Zeit. Trotz des Klimas, in dem es gemacht wurde, Gebrochene Blüten wurde ein großer Hit, obwohl es eindeutig versäumt, breiter Rassenbeziehungen deutlich zu reformieren.

3 Die Simpsons haben das erste Homosexuell Kuss auf Network TV

Der erste Kuss zwischen einem Paar Homosexuell auf Netzwerk-TV während einer 1991 Episode von LA Law . Aber wie bei so vielen anderen Dingen, könnte man argumentieren, dass Die Simpsons tat es zuerst. In der zweiten Staffel des unsterblichen-Serie, die 1990 Episode “Simpsons And Delilah” verfügt über Homer Simpson wächst dichtes Haar und fast automatisch zu einem Executive als Ergebnis. Er ist unter den Fittichen von Karl genommen, durch Homosexuell Symbol Harvey Fierstein geäußert. Nach Homer verliert seine Haare wieder, macht Karl eine verdammt Versuch einer Motivationsrede, die ihren Höhepunkt mit einem Kuss auf die Lippen und einen Klaps auf den Hintern.

Wie wurde dieser Meilenstein-Ereignis empfangen? Nun, viel zu Matt Groening Ärger, niemand wirklich schien zu bemerken, wahrscheinlich, weil es wie ein Witz gespielt und Homer hat eindeutig keine Gefühle Karl gehabt haben können, zu erwidern. Die Simpsons tatsächlich zu erheblichen Kontroversen in der Zeit, aber es meist um solche harmlosen Material zentriert wie Bart Simpson ist ein Unruhestifter oder Waren, die sagte: “Underachiever und stolz auf sie!” Es war Jahre vor 1994 Episode von Roseanne , wo Roseanne küsste ein lesbisches, die als so schockierend, dass ABC hatte das Bedürfnis, eine Kinder Haftungsausschluss ersten Aufmachungen wurde. Wer kann sagen, was werden die Menschen dazu zu zwingen, manchmal zu protestieren?

2 Die erste offen Homosexuell Pro-Film

Also, wenn es bis in die 90er Jahre zum ersten Homosexuell Kuss auf TV nahm, Sie übernehmen würde dass pro-Homosexuell Filme müssen auch haben eine relativ neue Entwicklung. Aber der erste Film setzt sich für die Rechte von Homosexuellen eigentlich geht den ganzen Weg zurück bis 1919 erzählt die Geschichte von einem Geigenlehrer, die mit der Bedrohung durch Aussetzen seiner sexuellen Orientierung in der Welt erpresst wird, anders als die anderen war der erste Film, in dem die Stimme der Vernunft verurteilt Homophobie statt der Homosexualität. In der Tat, der deutsche Film enthält sogar ein Sexualforscher, der erklärt, dass Homosexualität ist nicht schädlich oder eine Krankheit.

Zwischen anders als die anderen und Gebrochene Blüten 1919 war ein ungewöhnlich progressive Jahr für Filme, zumal anders als die anderen wurde verboten, sobald 1920 rollte herum. Es überrascht nicht, haben die Nazis einen Punkt zu versuchen, um den Film zu zerstören. Leider waren sie erfolgreich genug, dass nur 50 Minuten des Films heute überleben. Im Jahr 2013, ein Kickstarter-Kampagne finanziert eine Restaurierung, die Skripte, Notizen und Fotos verwendet werden, um die beste Annäherung an das ursprüngliche möglich mit den überlebenden Materialien erstellen.

1 Die erste erhaltene Film mit einem schwarzen Guss

Die frühesten erhaltenen Film mit einer fast ausschließlich schwarze Guss (es gibt ein paar weiße Extras) ist ein unfertige 1913 Komödie namens Bert Williams Lime Kiln Verein Field Day (vermutlich war es ein Arbeitstitel). Darsteller Bert Williams, einem äußerst beliebten Afro-amerikanischer Komiker der Zeit, folgt ihm der Film, wie er wehrt romantischen Rivalen auf einen Tagesausflug mit seiner Dame. Es überrascht nicht, endet der Film mit Williams immer das Mädchen zu heiraten und seine Liebe Interesse.

Trotz der fortschreitenden Gießen kann der Film seltsam modernen Augen, am deutlichsten scheint, weil Williams verbringt den gesamten Film in Blackface, in der Tat , Er hatte getan, die seit Jahren im Rahmen eines überaus erfolgreichen Doppelpack genannte “Zwei Echt Coons”, die sich als authentischer als jede andere Blackface Akt (da die Darsteller waren eigentlich schwarz) versprochen. George Walker, die andere Hälfte des Doppel Akt, erklärt es am besten: “Wir dachten, dass, wie es schien, eine große Nachfrage nach schwarzen Gesichter auf der Bühne zu stehen, würden wir alles, was wir zu tun, um zu bekommen, was wir fühlten sich durch die zu uns gehörte Naturgesetz. “Obwohl der Film hat ein paar rassistischen Witze, Museum of Modern Art Kurator Ron Magliozzi, die den Film im Jahr 2014 wiederentdeckt, die Theorie, dass es wahrscheinlich nicht abgeschlossen und veröffentlicht, weil es” nicht rassistisch genug “für die Ära.

Dustin Koski die Twitter-Feed wird wahrscheinlich bald als progressive Popkultur Meilenstein werden.

bestenlisten

Leave a comment

Your email address will not be published.


*