Nachrichtenticker

10 Seltsame Methoden der Geburtenkontrolle aus der Geschichte

Weird Stuff

Elizabeth Yetter

Wenn wir von der antiken Vergangenheit denken, beschwören wir oft Vorstellungen von primitiven Menschen, die ihr Leben aufs Geratewohl ohne Gedanken oder Kontrolle über ihren Körper und privaten Situationen. Dies könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt. Unsere Vorfahren übernahm die Kontrolle über ihr Leben mit den Werkzeugen, die zu dieser Zeit zur Verfügung, um ihnen waren. Dazu gehörten mit Zauber und magische symbolischen Assoziationen, Kräuter, reichlich Lebensmittelzutaten und Tierteilen.

Wenn es um Geburtenkontrolle kam, bekam unsere Vorfahren kreativ. Von Kondomen zu den Vorläufern der Antibabypille, waren unsere Vorfahren alles andere als in der Dunkelheit.

10 Magie Spit And Moonlight

1- moonlight
In Grönland, glaubten die Einheimischen einmal, dass der Mond gemacht Frauen schwanger. Um zu vermeiden, schwanger zu werden durch den Mond, die Frauen von Grönland möchte vermeiden Blick auf die Mondkugel, und vor dem schlafen in der Nacht, sie würden ein wenig ihre Spucke auf den Bauch reiben, so dass der Mond nicht heimlich zu imprägnieren sie während sie schliefen. Es war auch eine benutzerdefinierte für Frauen, um auf dem Bauch schlafen, um nicht von dem Mond imprägniert ist.

Wenn durch Zufall, beschloss eine Frau, dass sie bereit, ein Kind zu tragen war, sie zu entkleiden würde entweder im Rahmen eines neue Mond, so dass ihr Bauch würde mit dem Mond wachsen oder sie unter dem Vollmond mit dem Glauben, dass die Mondstrahlen würde sie zu imprägnieren ausziehen würde.

9 eine Dosis von Quecksilber-Vergiftung

2- Quecksilber
den hoch zivilisierten Menschen im alten China ihre eigene einzigartige Methoden der Geburtenkontrolle hatte. Eines der am meisten Angst Methoden der Schwangerschaftsverhütung beteiligt eine Mischung aus Öl und Quecksilber (Quecksilber). Die Frau sollte diese Mischung auf leeren Magen zu trinken, um ungewollte Schwangerschaften zu vermeiden.

Quecksilber ist giftig für den Körper. Bei wiederholter Einnahme kann Quecksilber Änderungen in einer Person Knochenmark verursachen und kann schließlich zu Unfruchtbarkeit-und das auch sein mag, warum die alten Chinesen hielten es für eine wirksame Methode der Geburtenkontrolle.

8 Lube Up mit Olivenöl

 3-Olivenöl
Im antiken Griechenland Olivenöl mit Zedernöl gemischt verwendet wurde als Spermizid. Aristoteles schrieb über dieses Verfahren, aber er fügte hinzu: “Salbe aus Blei” in den Mix. Frauen früh, dass Olivenöl entdeckt verringerte Mobilität Spermien, so dass die Frau, die Zeit nach dem Sex zu waschen ihr Mann oder Kunden Ejakulation.

Während die Menschen auch weiterhin nur das Olivenöl während des Geschlechtsverkehrs zu verwenden, es am häufigsten verwendet wird als natürliches Gleitmittel. Da Olivenöl ist offensichtlich eine Art von Öl, kann er nicht mit einem Kondom verwendet werden. Das Öl wird das Kondom ist Latex brechen, wodurch es zu brechen und Leck

7 Honig-Coated Cervix

 4- Honig
Stellen Sie sich zur Beschichtung von Gebärmutterhals mit Honig vor dem Sex. Im alten Ägypten, ein Honig-beschichteten Muttermund war die perfekte Form der Geburtenkontrolle. Obwohl nicht ein Spermizid, würde der Honig eine Barriere über den Muttermund zu bilden, um das Eindringen von Spermien verhindern. Alte ägyptische Frauen würden andere Zutaten, um den Honig von der Schwangerschaft hinzuzufügen, sie zu schützen, wie Honig mit Natron (natürliche Natriumcarbonat) gemischt und einer Mischung mit Krokodil Poop.

Die moderne Verwendung von Honig für die Geburtenkontrolle ist genannt Honig Cap. Es ist eine Membran, die mit überzogen ist, und in Honig gespeichert. Für diejenigen, die synthetische Hormone und Chemikalien vermeiden wollen, ermöglicht diese alternative Methode Frauen, um die Membran vor dem Sex einzufügen, und es kann bis zu 48 Stunden getragen werden. Diese Form der Geburtenkontrolle nicht zu 100 Prozent wirksam, aber es kann das Eindringen von Spermien den Muttermund und verursacht eine Schwangerschaft zu verhindern.

6 A Peck in Essig eingelegte Peckers

5-Essig
Das hebräische Talmud beschreibt ein Verfahren zum Eintauchen eines natürlichen Schwamm in Essig und Einsetzen in die Vagina, um eine Schwangerschaft zu verhindern. Diese Methode der Geburtenkontrolle war nur für drei Zwecke verwendet werden: um ein Mädchen, das war zu jung, um eine Schwangerschaft zu überleben, während der Schwangerschaft, um das Risiko eines zweiten Eizelle befruchten (genannt Superfötation) verhindern zu schützen, und um eine Schwangerschaft zu verhindern, während die Mutter war der Krankenpflege.

Es bleiben viele Überzeugungen über Essig und Geburtenkontrolle heute. Eine beliebte Vorstellung ist, dass, wenn eine Frau douches mit einem mit Wasser und Essig-Lösung nach dem Geschlechtsverkehr, wird der Essig töten, die Spermien und verhindern Schwangerschaft. Die Fakten sind, dass eine Frau müsste innerhalb von Sekunden an Sex Duschen, und die Spülungen Prozess kann tatsächlich helfen, die Spermien zu gewinnen schnelleren Zugriff auf den Muttermund.

5 Die volle Blase

6-Blase

Vor dem Latex-Kondomen, Männer und Frauen hatten zu verwenden, was war schon zur Stelle, um eine Schwangerschaft zu verhindern und Geschlechtskrankheiten. Dies beinhaltete die Verwendung von tierischen Darm und Blase. Es mag seltsam erscheinen, um zu realisieren, dass Kondome werden schon seit Tausenden von Jahren, aber die Beweise für ihre Verwendung ist überwältigend. Die erste schriftliche Dokumentation von Kondomen kommt aus der griechischen Sage von König Minos (etwa 3000 vor Christus). In Homers Ilias , King Minos wurde geglaubt, “Schlangen und Skorpione” in seine Ejakulation zu präsentieren. Zu töten seine neue Frau zu vermeiden, eingeführt Minos ein Ziegenblase im Inneren Nethers seiner Frau vor dem Sex mit ihr. Das schützte sie nicht nur von der Schwangerschaft, aber auch aus, was auch immer Geschlechtskrankheiten King Minos wurde Austeilen.

Mit der Zeit der alten Römer, die Verwendung von Kondomen in Reaktion auf den Anstieg der Geschlechtskrankheiten zugenommen. Kondome wurden aus Schaf- und Ziegenblasen sowie deren Darm. Ein dunkler Gerücht umgibt Roman Verwendung von Kondomen ist, dass sie die Muskeln von den Menschen, die sie in der Schlacht getötet, wie Kondome verwendet haben. Zwar gibt es wenig konkrete Hinweise auf die Verwendung von den Toten für Kondome zu unterstützen, würde der Praxis nicht überraschend, angesichts all der abscheulichsten Qualen in dieser Zeit praktiziert wird.

4 Wolf Urin

7- wolf
die Menschen des Mittelalters hatten eine Menge seltsame Ideen, wenn es um Medizin kam. Die meisten ihrer Praxen waren eine Form der sympathischen Magie (das Tragen von Talismanen und Kräutern und Verbände mit den Tieren, um die gewünschte Wirkung zu erzielen). Eine sehr merkwürdige Form der Geburtenkontrolle aus dem Mittelalter beteiligt eine Frau außerhalb gehen nach Geschlecht und pinkeln, wo eine Wölfin hatte bereits gepinkelt. Eine andere Version ging es um die Frau zu Fuß auf der Stelle, wo eine schwangere Wolf hat gepinkelt beim Rezitieren eine Beschwörung.

Was ist am ungeraden diesen Charme ist, dass moderne Antibabypillen sind, die unter Verwendung Östrogen nach der Östrogen modelliert aus dem Urin schwangerer Pferden extrahiert. Ein nicht-so-glamourösen Job in den 1930er Jahren war es, schwangeren Pferde-Urin zu sammeln, da sie den Körper des Stuten links. Dies erforderte eine flexible Person, die über mehrere Stuten zu einer Zeit zu sehen und mit einem Eimer laufen, um die pee sofort zu erfassen, wie es die Stute verlassen konnte. Der Urin wurde dann für medizinische Zwecke verkauft werden

3 Wilde Möhren

 8- Spitze
Häufig von als Unkraut, Spitze der Königin Anne ( Daucus carota ) wurde fast bis zur Ausrottung in der vierten und dritten Jahrhundert BC geerntet gedacht. Während dieser Zeit wurden die Samen der Spitze der Königin Anne, die auch als wilde Möhre, wie Geburtenkontrolle unmittelbar nach dem Sex gegessen. Diese Methode der Geburtenkontrolle, während weder narrensicher noch sicher, hat sich durch die modernen Zeiten überlebt hat.

Das größte Problem mit Menschen sammeln ihre eigenen Spitze der Königin Anne Samen ist, dass naher Verwandter der Anlage ist das Gift Schierling ( Conium maculatum ). Gift-Schierling kann leicht mit der Königin-Anne Spitze sein, und während es ist allgemein als das Gift, das Sokrates verwendet, um sein Leben zu beenden bekannt, die meisten Menschen nicht erkennen, wie giftigen Schierling ist. Einfach in Kontakt mit Säften der Pflanze kann eine toxische Wirkung haben

2 Soaked Tampons

 9- Tampon
Wie das Kondom, denken wir von Tampons als neue Erfindung, aber ihre Verwendung gibt es schon seit Tausenden von Jahren in allen Teilen der Welt. Während allgemein für den Fang von Menstruationsblut verwendet wurden Tampons auch als eine Form der Geburtenkontrolle eingesetzt. In natürlichen Fruchtsäften wie Zitrone getränkt oder, wie im alten Ägypten, Gummi arabicum, wurden diese Tampons vermutlich Spermien blockieren und manchmal töten die Spermien.

Frühe Tampons wurden häufig aus Wolle oder Papyrus, und in China sie aus Seide wurden. Dies ist nicht so sehr verschieden von den gehäkelten Tampons gemacht und verkauft heute auf Websites wie Etsy.

1 Lysol

 10- Lysol 3

Leider haben wir nicht zu tief in die Vergangenheit zu graben, um seltsame Formen der Geburtenkontrolle zu finden. In den frühen 1900er Jahren wurde Lysol, um Frauen als Heilmittel für die “intime Vernachlässigung” beworben verheirateten Frauen gegenüber. Vorsichtig formuliert, boten die Lysol Anzeigen Frauen einen “sicheren” Weg, um die Kontrolle über ihre Fruchtbarkeit und “Damenhygiene” in einer Zeit, Geburtenkontrolle war illegal in den Vereinigten Staaten zu nehmen.

Leider wenn Lysol verwendet wurde als einer Spülung, verursacht es Entzündung und Verbrennung in der Vagina. Im Jahr 1911 gab es 193 bekannt Lysol Vergiftungen und fünf Todesfälle wurden mit Lysol als einer Spülung verursacht werden.

Elizabeth die meiste Zeit von staubigen, stinkende, alte Bücher in ein umgeben verbringt Zimmer, das sie sich auf, wie ihre persönliche Nirvana. Sie hat über seltsame “Zeug” seit 1997 und über Brotbacken Schreiben seit 2008. Sie unterhält derzeit ein Blog über das Schreiben von Kindle-Bücher.

bestenlisten

Leave a comment

Your email address will not be published.


*