Nachrichtenticker

10 Seltsam Bücher geschrieben von Serienmörder

Bücher

Timea Barabas 27. August 2015

Serienmörder haben immer auf eine breite Palette von leistungsfähigen Gefühle gerührt, vom Schrecken Faszination. Es gibt zahlreiche Belletristik und Sachbücher Bücher über Serienmörder, aber keiner so umstritten wie die, die sie selbst zu schreiben. Einige davon sind Autobiographien, während andere (scheinbar) sind Werke der Fiktion.

Im Jahre 1997 die erste “Son of Sam Law” wurde in New York vergangen, und heute haben mehr als 40 Staaten solche Gesetze. Es wurde übergeben, nachdem Berichte in Umlauf gebracht, dass Serienmörder David Berkowitz, auch bekannt als Son of Sam bekannt ist, wurde eine riesige Menge an Geld für die Rechte der seine Geschichte angeboten. Das Gesetz verbietet einen Angeklagten oder verurteilter Verbrecher, von jeder Arbeit detailliert seine Verbrechen zu profitieren. Stattdessen wird das Geld aus einer solchen Arbeit wird an die Opfer oder ihre Familien zu erstatten erhalten.

Dennoch, auch wenn sie zur Erzielung von Gewinnen vorenthalten, sind Serienmörder frei, von der Aufmerksamkeit, die sie erhalten, vom Schreiben eines Buches profitieren . So umstritten wie solche Bücher auch sein mag, ist es nicht zu leugnen, dass sie bieten einen einzigartigen Einblick in das Uhrwerk eines Serienmörders in den Sinn.

10 Zekka
2015


Sakakibara Seito ist der Alias ​​eines japanischen Jugendserienmörder, der zwei Kinder drei weitere im Jahr 1997. Er getötet und verwundet war erst 14 Jahre alt, als er für den Mord an 11-jährige Juni Hase, dessen abgetrennten Kopf er vor dem Eingang einer Schule in Kobe gelegt verhaftet. Nach seiner Festnahme wurde er in den Mord an Ayaka Yamashita, Alter 10, gestand auch 2004 wurde er auf vorläufiger Basis veröffentlicht, und im Jahr 2005, er vollständig freigegeben wurde. Sein richtiger Name ist noch unbekannt für die breite Öffentlichkeit.

Seito Autobiographie, Zekka , von Anfang an konfrontiert Kontroversen. Das Buch wurde ohne Information der Angehörigen der Opfer vorher gestartet. Seito angeblich geschickt Exemplare des Buches, seine Opferfamilien mit einer Anmerkung der Entschuldigung im Inneren. In seiner Autobiographie, gestand der Autor davon, dass ein abweichendes Sexual als Teenager. Als er vorgeschoben, um der Junior High School, hatte er bereits langweilen mit zu töten Katzen, und es dauerte nicht lange, bis er begann, Menschen zu ermorden.

Trotz der Tatsache, dass Mamoru Hase, der Vater von Juni Hase , hat erklärt, dass das Buch verlängert nur das Leiden und seinen Wunsch nach es zurückgenommen, ist das Projekt nicht auf, öffentlich zum Ausdruck gebracht. Hinzu kommt, dass, Seito erhalten Lizenzgebühren für Verkäufe des Buches. Allerdings hat er erklärt, dass er die Lizenzgebühren zu verwenden, zahlen sich aus zivilrechtlichen Schadensersatz an Familien des Opfers vergeben, die in Höhe von $ 1,6 Millionen.

9 die Dreifaltigkeit Superkidds
2010

Superkidds

Charles Kembo wurde von vier Menschen getötet (seiner Frau verurteilt, Geschäftspartner , Freundin und Stieftochter) 2002-05. Im Jahr 2003, seine Frau Margaret vermisst, und ihr Körper wurde nie gefunden. Ardon Samuel, seinem Geschäftspartner, wurde festgestellt, erwürgt und in einem Park in Vancouver November 2003 kastriert nächstes fast ein Jahr später, seine Freundin Sui Yin Ma Leiche wurde in einem Eishockey-Tasche in Richmond. Seine Stieftochter Rita Yeung Leiche wurde zuletzt im Juli 2005 festgestellt, in Müllsäcke verpackt und kippte in Richmond. Sie war 20 Jahre alt. Ein paar Tage nach dieser grausigen Fund, Charles Kembo wurde festgenommen. Er ist immer noch im Gefängnis heute eine lebenslange Haftstrafe

Die Dreieinigkeit von Superkidds:. Book One: Quest for Water von JD Bauer wird angeblich von Kembo geschrieben. Laut Produktdetails auf Amazon wurde das 372-Seiten-Buch durch Veröffentlichen America am 20. Januar 2010 während der Kembo-Prozeß freigegeben. Er wurde im Juni des gleichen Jahres verurteilt. Charles Kembo Berichten zufolge in einem Interview, dass er der Autor dieses Kinder Fiction ist zugelassen.

8 Son Of Hope
2006

Son of Hope

David Berkowitz ist ein amerikanischer Serienmörder, der sechs Personen sieben über den Zeitraum von 14 Monaten getötet und verwundet von Juli 1976 bis August 1977 Berkowitz funktionierte nur in der Nacht und in der Regel gezielt Frauen mit langen, dunklen Haaren und Paare in Fahrzeugen. Viele Frauen ihre Haare gefärbt blond, es kurz zu, oder trug es während des Summer of Sam 1977 band seine Waffe der Wahl war ein .44-Kaliber Pistole, die ihm den Spitznamen “die .44-Kaliber-Killer.”

Natürlich ist er in erster Linie als Sohn von Sam bekannt ist, wie er sich nannte in einem Brief an die Polizei geschrieben. Der Brief begann:

Hallo aus den Dachrinnen von NYC, die mit Hundemist, Erbrechen, abgestandenem Wein, Urin und Blut gefüllt sind. Hallo aus der Kanalisation von NYC, die bis zu schlucken diese Köstlichkeiten, wenn sie sich von den Kehrmaschine gewaschen.

Berkowitz Sturz war ein Parkticket, das er in der Nähe seines neuesten Tatort erhalten. Nachdem er sich zu den Morden schuldig erhielt er sechs lebenslanger Haft verurteilt und wird derzeit auf Sullivan Correctional Facility in Fallsburg, New York. Eingekerkert

Nach Berkowitz wurde er angetrieben wird, um durch den Teufel zu ermorden. Er erhielt Nachrichten von seines Nachbars Hund, genannt Sam, sowie durch verschiedene visuelle und akustische Halluzinationen. Obwohl er eine kurze Bürste mit einem satanistischen Kult während seiner Jugend hatte, behauptet er, dass er selbst in seiner Kindheit fühlte die Anwesenheit von dunklen Kräfte.

Doch der Sohn von Sam fand einen neuen Vater und wurde zum ” Son of Hope “. Während seiner Haft, fand er Zuflucht und Freiheit in Gott. Sein Buch, Son of Hope , enthält seine Gefängnisfachzeitschriften, in dem er das Leben hinter Gittern und teilt seine Wiedergeburt in das Christentum. David nicht aus dem Verkauf seines Buches profitieren und ein Teil des Erlöses von jedem verkauften Buch geht an die Opfer der seine Verbrechen.

7 Die seltsame von Dr. HH Holmes
2005

 HH Holmes

Obwohl er zuerst geglaubt haben nur ein Betrüger gewesen, Herman Mudgett, alias Dr. HH Holmes, ging in die Geschichte als einer der ersten Serienmörder in den USA. Während er zum Töten 27 Personen zugelassen sind, glauben viele, dass die Zahl der Toten könnte so hoch wie 200 sein Am 9. März 1896 wurde er zum Tode verurteilt und wurde am 7. Mai erhängt.

Nach dem Umzug nach Chicago kaufte Mudgett einen ganzen Häuserblock, den er renoviert und in ein Hotel, das seinen “Mord Burg” am 63. und Wallace Straßen wurde. Er öffnete kurz vor dem Weltausstellung 1893. Dies war kein gewöhnliches Hotel; wurde wegen Mordes gebaut. Es gab mehrere Zimmer ohne Fenster (die von außen verriegelt werden konnte), Flure, die in Sackgassen geführt, Treppen, die ins Nichts führte, Türen ohne Räume und Zimmer ohne Türen. Am Anfang aller, dass hatte eingebaute Gasstrahlen die Wände, gab es eine Holzrutsche zur Verfügung, und der Keller untergebracht ist, eine Person großen Ofen. Ein Zimmer in der dritten Etage wurde aufgefüllt, um Klang zu dämpfen, und es hat eine Gasleitung, um die Bewohner zu ersticken musste. Die Leichen wurden in den Keller durch eine versteckte Welle transportiert. Hinter einem gefälschten Wand im Keller fand die Polizei ein Fleischertisch, Knochen, blutige Kleidung und ein Krematorium. Sie fanden heraus, Frauen Gegenstände in den Ofen. Der Weltausstellung hatte eine Menge Leute, um Mudget Hotel, meist junge Frauen gebracht werden.

Der seltsame Fall des Dr. HH Holmes enthält drei dargestellten Primärquelle Bücher und, am wichtigsten, Mudgett Geständnisse, die kurz vor seiner Hinrichtung veröffentlicht wurden. Holmes ‘Own Story (1895) ist die Autobiographie von Herman W. Mudgett, wo er seine Kindheit und die Nöte er im Laufe seines Lebens begegnet beschreibt. Sie können auch unten das Bekenntnis des HH Holmes (1896), in dem er schreibt, sein Geständnis.

6 The Gates Of Janus
2001

 Gates of Janus

Ian Brady ist die Hälfte des Mordes Duo, ging in die Geschichte für die Moors Murders in Manchester. Während Ian Brady und sein Partner Myra Hindley wurden im Jahr 1966 für die Ermordung von drei Kindern begangen, die sie später gestand zwei weitere Morde. Ihre Opfer waren im Alter von 10 bis 17 Jahre alt, und einige von ihnen vergewaltigt wurden. Mindestens drei der Opfer wurden auf Saddleworth Moor begraben.

Ein Anruf bei der Polizei von Myra Bruder-in-law, David Smith, endete die Mauren ermordet. Ian Brady und Myra Hindley wollte ein weiteres Mitglied ihrer Duo hinzufügen, aber David Smith glaubte nicht, dass Brady wäre in der Lage ist Mord. Brady gab ihm falsch durch das Töten von Edward Evans mit 14 Beil Schläge und dann ihn erwürgt. Während der Suche, fand die Polizei Evans Körper und die Mordwaffe. Eine andere Suche, ein paar Tage später ergab zwei Gepäcktickets von Manchester Central Station. Zwei Koffer fand dort statt Aktfotos eines ihrer Opfer und Tonbandaufnahmen von ihrem Plädoyer für ihr Leben, während missbraucht werden. Auch gab es mehrere Fotografien von Saddleworth Moor, die Polizei, um den Körper eines anderen Opfers führen.

In The Gates of Janus , zielt darauf ab, Brady, den Leser in den Geist eines seriellen nehmen Killer und erklären, seinen am Schnürchen. Er versucht, die Leser zu überzeugen, dass Serienmörder haben besseren Einblick in die Art, wie sie funktionieren. Brady stellt seine Theorie über die Entstehung der modernen Serienmörder und dient auch mehrere Profile von berühmten Serienmörder wie Ted Bundy und John Wayne Gacy.

5 Die Making of a Serial Killer
1996

Making of a Serial Killer

Florida berüchtigtsten Serienmörder seit Ted Bundy, Danny Rolling tötete fünf Studenten im Jahr 1990. Er kam in Gainesville kurz vor Beginn des Wintersemesters an der Universität von Florida und ein Zelt im Wald in der Nähe von Campus. Er stach vier Frauen und ein Mann und auch vergewaltigt einige seiner Opfer. Vielleicht ist die makabre Aspekt seiner 48-Stunden-Amoklauf war die Art und Weise, dass er die Leiche eines seiner Opfer positioniert. Der Körper von Christa Hoyt wurde festgestellt, in sitzender Position mit ihren abgetrennten Kopf auf einem Regal platziert gestellt.

Im Jahr 1994, nachdem er sich schuldig, wurde er des Mordes an fünf Personen für schuldig befunden und zum Tode verurteilt. Obwohl Roll gestand auch tötete drei mehr Menschen in seiner Heimatstadt Shreveport, Louisiana, im November 1989 wurde er nie für diese Verbrechen versucht. Er wurde durch die Giftspritze hingerichtet. Laut Zeugen, bevor das Medikament verabreicht wurde, sang er eine hymnische Lied.

Die Erstellung einer Serial Killer wurde von Rollings geschrieben, während im Gefängnis in Zusammenarbeit mit seinem ehemaligen Verlobte, Sondra London. Erschienen im Jahr 1996, wird die Grafik Buch mit beunruhigenden Bildern und Geschichten gefüllt. In einem von diesen, Hügel beschreibt Vergewaltigung einer Frau in Sarasota. Im nächsten Jahr, London und Rollen wurden vom Staat für die Gewinne aus dem Verkauf des Killers Geschichte machte verklagt. Sie wurden als in Verletzung von Floridas Son of Sam Gesetz erhoben. Im Jahr 1999, London wurde bestellt, um die Familien der Opfer 15.000 $ zu geben, auch wenn sie nicht gewillt, die zu nehmen waren “Blutgeld”.

4 A Question Of Doubt
1993


Einer der berüchtigtsten Serienmörder überhaupt, John Wayne Gacy ist bekannt, dass 33 Personen im Alter zwischen getötet haben 9 bis 20. In 1968 wurde Gacy wegen Sodomie verhaftet, aber er diente nur 18 Monaten aus der 10-jährige Haftstrafe wegen guter Führung. Nach ihrer Freilassung, Gacy zog später nach Chicago, wo er ein erfolgreicher Bauunternehmer und wurde vollständig in das soziale Leben der Stadt eingetaucht. Er war aktiv in der Politik und trat als “Pogo der Clown” bei Kindern Parteien und Wohltätigkeitsveranstaltungen. Er begann auch zu töten.

Während einige seiner Opfer waren aus seinem Kreis von Freunden und Mitarbeitern, er vor allem suchten die Straßen für Ausreißer und Stricher. Gacy war sehr erfinderisch, wenn es geschah, lockt seine Opfer in sein Haus und beschäftigte mehrere Taktiken. Manchmal würde er als Polizist zu stellen und “verhaften” seine Opfer. Andere Zeiten, er hat nur einladen würde sie nach Hause für Getränke. Sobald sie in Gacy zu Hause waren, hatte er die Opfer unter dem Deckmantel der Durchführung einer Zaubertrick, nach dem er gefoltert und vergewaltigt sie zu fesseln würde. Er erwürgte sie und begruben die Leichen in den Hohlraum unter seinem Haus. In seinen späteren Jahren, er musste eine andere Methode, um der Körper zu verfügen, da der Hohlraum gefüllt war zu finden, so dass er warf die Leichen in einem nahe gelegenen Fluss.

Einige seiner Opfer überlebt, aber auch nach einem von ihnen, Jeffrey Rignall, rief die Polizei, zog der Fall auf. Letztlich Gacy war gefangen, als die Polizei ging zu seinem Haus, um über das Verschwinden der Robert Piest erkundigen, auf der Suche nach einem 15-jährigen, um angeheuert. Die Polizisten wurden von der Geruch aus dem Crawlerbereich getroffen. Achtundzwanzig Leichen wurden auf seinem Grundstück und fünf weitere von den nahe gelegenen Flüssen aufgedeckt. Er wurde im Jahr 1980 verurteilt, und im Jahr 1994 wurde er zum Tode durch die Giftspritze setzen.

In seinem Buch, Eine Frage des Zweifels , auf der er mit Shane Bugbee zusammengearbeitet, Gacy behauptet, dass andere Parteien für die Leichen unter seinem Haus gefunden verantwortlich waren. Wie er sagt im Vorwort:

Dies ist keine Autobiographie abdeckt mein ganzes Leben, aber eine detaillierte Darstellung der Albtraum, den ich vom 11. Dezember 1978 lebten, bis 13. März 1980 Dies ist die Geschichte der Mischung aus Lüge und Täuschung berechnet, die durch die Polizei und den Medien. . .

Das Buch ist vergriffen; nur etwa 500 Exemplare wurden im Jahr 1993 veröffentlicht Es gab ein Spiel basierend auf dem Buch, genannt . 33: Eine Frage des Zweifels

3 letzte Wahrheit
1993

 letzte Wahrheit

Besser als Pee Wee Gaskins bekannt durch seine 163-Zentimeter (5’4 “) Höhe (oder als” Meanest Man in Amerika “), war Donald Gaskins ein US-amerikanischer Serienmörder. Er gestand Tötung 13 Personen durch verschiedene Methoden einschließlich Ertrinken, stechend, und Schießen und dann begraben die Leichen in Hinterwäldler Gräber in der Nähe von Prospect, South Carolina. Die tatsächliche Zahl seiner Opfer ist ungewiss, aber nachdem er im Jahr 1975 festgenommen, er acht Morde für schuldig befunden wurde. , In seiner Autobiographie, behauptet er jedoch, um getötet zu haben so viele wie 110. Unter seinen Opfern war auch ein Kleinkind, die er vor der Ermordung vergewaltigt.

Im Jahr 1991 starb er auf dem elektrischen Stuhl für den Mord an einem Mithäftling Rudolph Tyner. Der Sohn eines der Opfer Tyner hatte Gaskins angeheuert, um ihn zu töten. Gaskins gab Tyner eine Bombe als Radio verkleidet. Die Bombe explodierte, wie Tyner setzte das “Radio” in der Nähe von seinen Ohren

Gaskins die letzte Wahrheit:. Die Autobiographie eines Serial Killer wurde in Zusammenarbeit mit Wilton Earle geschrieben. In den Seiten seines Buches stellt der Serienmörder sein Leben und beschreibt seine Verbrechen.

2 Killer-Fiction
1990

Killer Fiction

Während GJ Schaefer war nur für zwei Morde verurteilt, gibt es klare Beweise, dass er ein Serienmörder. Obwohl er behauptete, mehr als 80 Frauen getötet haben, ist die tatsächliche Zahl seiner Opfer nicht bekannt und wird wahrscheinlich auch so bleiben, denn er starb im Jahr 1995. Er wurde von einem Mithäftling, der in seiner Zelle lief getötet, die Kehle durchgeschnitten, und stach ihn in beiden Augen.

Im Jahr 1973 Schaefer wurde für die Folter und den Mord an Susan Place, mit 17 Jahren, und Georgien Jessup verurteilt, 16 Jahre jedoch Hinweise darauf, dass sie nicht seine einzige Opfer. In seinen Briefen und jailhouse Geständnisse, häufig erwähnte er weitere Morde. Während einer polizeilichen Durchsuchung des Hauses von Schaefer Mutter, wo er eine Ersatz-Schlafzimmer, deckten sie mehrere Objekte, um Frauen, die verschwunden gehören. Obwohl einige ihrer Skelettreste wurden später aufgedeckt, konnte die Todesursache nicht identifiziert werden. Trotz dieser Erkenntnisse wurden keine weiteren Gebühren eingereicht. Die Polizei Suche stieß auch auf mehr als 100 Seiten der Schrift und Zeichnungen, die Verstümmelungen und Morde.

Im Jahr 1990 veröffentlichte einige Schaefer Fiktion Sondra London (vor allem eine Geschichte mit dem Titel “Murder Demons”) im Volumen Killer-Fiction . In der High School die beiden datiert und Jahre später wieder angeschlossen. Während Sondra hält diese Geschichten, Kunst zu sein, Polizei und Staatsanwaltschaft bitte zu unterscheiden. Sie sagen, dass es mehr als die Fiktion der Tat in diesen Geschichten. Schaefer selbst schien dies in einem Schreiben vom 9. April 1991 implizieren, die besagt:

Was für Verbrechen soll ich gestehen? Farmer? Briscolina? Was denken Sie [“Murder Demons”] ist? Sie wollen Geständnisse aber erkennen sie nicht, wenn ich zu salben Sie mit ihnen und wir haben gerade bekommen gestartet.

1 Mörder
1970

Killer

Nach Carl Panzram, ermordete er 21 Personen, verpflichtet Tausende von Raubüberfälle, Einbrüche, und Brandstiftungen und sodomized mehr als 1.000 Menschen in 30 Ländern und auf hoher See. Als er 11 Jahre alt war, raubte er ein Nachbar, und wurde in den Minnesota State Training School geschickt. Danach meiste Zeit seines Lebens verbrachte er in und aus der Reform Schulen, Gefängnissen und Gefängnissen.

Mit dem Geld, das er durch die Beraubung der Heimat von William Howard Taft gesammelt, kaufte er eine Yacht, die Akista , auf der er 10 Passagiere nach dem Überfall und Sodomie sie getötet. Er pflegte zu Matrosen, die er sich zu betrinken würde mieten und sodomize, sobald sie auf dem Meer waren. Dann würde er sie in den Kopf mit einem .45-Kaliber Colt automatische schießen, binden einen Stein auf die Leichen, und legen Sie sie über Bord.

Panzram traf ein Gefängniswärter, Henry Lesser, an der Washington Asylum und Gefängnis, wo er nach der geschickt wurde, die für Einbruch verhaftet. Die Gefängniswärter bemitleidet Panzram, nachdem er eine Tracht Prügel von seinen Mitgefangenen gelitten. Beachtung der Lesser Ratschläge zu schreiben, gab Panzram ihm das Manuskript seiner Autobiographie und fuhr fort, ihm Briefe und Manuskripte im Laufe der Jahre zu schicken, auch nachdem er in ein anderes Gefängnis verlegt

Killer:. A Journal of Murder , die von Thomas E. Gaddis und James Long enthält Carl Panzram Tagebuch und Briefe. Obwohl die Texte geschrieben wurden, beginnend im Jahr 1928, wäre es mehr als 40 Jahren dauern, bis sie veröffentlicht werden.

bestenlisten

Leave a comment

Your email address will not be published.


*