Nachrichtenticker

10 Schwül, skandalös und Riotous Angelegenheiten Vom frühen Theater

Das Arts

Debra Kelly

Es gibt immer etwas ein wenig anders über die Menschen im Theater gewesen. Ob auf der Bühne oder hinter der Bühne zu leben, gibt es etwas, ein wenig mehr exotische über sie. Sie sind ein wenig anders, verbringen viel Zeit in imaginäre Welten mit imaginären Zeichen gewickelt. Am Ende, obwohl die meisten von ihnen bieten einen ziemlich starren Blick auf die reale Welt, und manchmal auch die reale Welt kann einfach nicht damit umgehen.

10 Charlotte Charke

Charlotte Charke

Beim Schreiben von ihren Erinnerungen, Charlotte Charke (tragen rosa im Bild oben) sagt: “Ich bin sicher, es gibt niemanden in der Welt mehr passen als ich selbst, ausgelacht zu werden.” Was war sicher war, dass aus dem 18. Jahrhundert London hatte keine Ahnung, was sie von Charke und ihr Alter Ego, Charles Brown machen . Während es war definitiv nicht seltsam zu sehen, Cross-Dressing auf der Bühne, ging Charke ein paar Schritte weiter in die Schaffung Charles Brown als eine Erweiterung ihrer alltäglichen, hinter der Bühne selbst. Als Charles, kleidete sie sich wie ein Mann und trat in Rollen und Haltungen traditionell den Männern vorbehalten.

Ein Dramatiker und Schauspielerin wurde Charke für Hosen, Reitpferde während des Tages, und lustig zu denjenigen bekannt, die dachte sie skandalös in ihrem Schreiben war. Im Theater in der Nacht, war sie gern, was waren “Hosenrollen” bezeichnet; wurde sie bekannt für ihre Darstellungen von männlichen Charakteren bekannt, bringen sie auf die Bühne, in einer Weise, die keine Frau spielt einen Mann, sondern einfach ein männlicher Charakter war. Ihre schriftlichen Arbeiten haben die gleiche Art von unglaublichen Dualität, und sie verlassen ihr Publikum nicht ganz sicher, was sie war.

Im Volksmund wurde sie eine Lesbe, Hure, abweichend, und eine Prostituierte bezeichnet. Als sie ihre Memoiren veröffentlicht, es war ein “Skandal Memoiren,” voll von den Arten von Geschichten, die einfach keinen Platz im Leben des 18. Jahrhunderts hatte beschriftet. Sie war unglaublich freimütige und finanziell unabhängig; sie der weiblichen Freundschaften und Bekanntschaften gesprochen und zählte unter ihren Freunden, die Mädchen leben und arbeiten, die Straßen in Covent Garden. Während ihre Schwester, Catherine, deutete auf ihren Lebensstil und ihre Kleidung Entscheidungen als zum Abwracken ihrer Familie verantwortlich, Charke selbst genoss, wer sie war und seltsamerweise gab es nichts wirklich skandalös über sie nur ihre Fähigkeit, sowohl ihre Weiblichkeit zu berühren und Männlichkeit und Hosen tragen.

9 The Great Lafayette

 Magician
Sigmund Neuberger, der Große Lafayette, wurde in Deutschland im Jahre 1872 von den frühen 1900er Jahren geboren, er London im Sturm mit seinem Magier-Tat genommen hatte und bald macht ein Jahresgehalt von dem, was heute wäre etwa 2,75 Millionen Dollar. Sein Verhältnis zu seinem Hund, Schönheit (ein Pitbull, ihn von Harry Houdini begabt), war legendär, aber seine Behandlung seiner Mitarbeiter und Helfer war der Stoff, aus erschaudern-würdig hatemongering.

Es wurde gesagt, dass er bestand darauf, dass diejenigen, die arbeiteten mit-und-unter ihm wäre erforderlich, um ihn in Gruß begrüssen werden. Er verlangte völlige Offenheit über alle Angelegenheiten, bis hin zur Preisgabe ihrer finanziellen Aufzeichnungen sollte er will sie sehen. Von dieser Art von Treue umgeben ist, war es nicht so überraschend, dass, wenn Schönheit starb, bestand er darauf, dass sie als Mensch begraben werden, auf geweihte Kirche Boden. Die Idee war ziemlich skandalös, und der einzige Weg, die Kirche würde es tun war, wenn er neben ihr begraben.

Es dauerte nicht lange und er war. Nur etwa eine Woche nach dem Tod von Schönheit, eine der Neuberger-Shows ging schrecklich, schrecklich schief. Die Bühne fing Feuer, und das Publikum wurde nur durch eine schnelles Denken Leiter gespeichert, die, anstatt schrie “Feuer!” Und verursacht Panik in der Menge, die dachte, es war alles Teil der Show, einfach begann die Ausfahrt der Wiedergabe von Musik, was die Menschen in eine Datei aus. The Great Lafayette, aber machte einen ziemlich tapfer, aber erfolglos, versucht, das Pferd, die Teil seiner Show war zu speichern. Er war nicht mit dem Geheimnis getan noch, entweder, wie wenn sein Körper wurde gewonnen, sein Anwalt hatte ein paar ziemlich interessante Fragen über das, was an den Ringen geschehen war, dass er immer trug.

Die Antwort war bizarr, erschreckend einfach. Der Körper sie ursprünglich die Vorbereitung für die Beerdigung nicht Lafayette an allen, aber einer seiner Doppelzimmer. Die richtige Körper wurde schließlich erholt und Neuberger wurde neben Beauty vergraben.

8 Isle of Dogs Scandal

Old Jail
Es ist eine gute Skandal, der mit einer großen Menge an Festnahmen und der Beschlagnahme-und Zerstörung von Privateigentum-endet. Vor allem, wenn auch heute können wir nicht einmal sicher, genau das war es überhaupt geht.

Im Jahre 1597, ein Spiel namens Insel der Hunde wurde auf dem Swan Theatre in London uraufgeführt. Geschrieben von Ben Jonson und Thomas Nash, das Spiel wurde seitdem verloren, vermutlich in den Folgen danach zerstört. Es wird vermutet, dass der Inhalt des Stücks hatte etwas mit der Darstellung Queen Elizabeth in so etwas wie ein schlechtes Licht zu tun, und es wird allgemein angenommen, dass ihr Gericht und Höflinge waren die “Hunde” im Titel des Spiels genannt.

Nach der Premiere des Stücks gab das Privy Council eine Handvoll von Proklamationen; was wir über die folgenden Ereignisse wissen, ist weitgehend zusammengesetzt aus diesen Dokumenten. Und während einige dieser Dokumente gehören Dinge wie Bestellungen für Spielhäuser nicht inszenieren Isle of the Dogs nie wieder, schließt eine weitere Anweisungen an einen Mann namens Richard Topcliffe, bemerkenswert als Ketzer Jäger der Lizenz und einer der des Gerichtshofs Chef Folterer. Topcliffe wurde befohlen, sagen wir mal, sprechen mit den Schauspielern, die das Spiel durchgeführt hatte und dann festgenommen worden. Es wurden Haftbefehle gegen Jonson und Nash ausgestellt, zusammen mit Zulassung, Kopien der Spiel und andere Dokumente von den Autoren zu nutzen.

Einige der Dokumente geben den nötigsten Hinweise geben, was das Stück über, und deuten darauf hin, dass es irgendeine Art von Referenzen in es zu einigen recht unsittliche Beziehungen zwischen der Königin und andere Mitglieder des Königshauses. Andere Adelsfamilien werden als recht von der ganzen Sache beleidigt benannt und als ob der Inhalt nicht schon schlimm genug, wurde das nicht explosive Popularität und Reaktion von der Masse nichts weniger als demütigend.

In der Ende der Schwan wurde vollständig heruntergefahren würde Jonson eine Gefängnisstrafe zu dienen, und Nash würde am Ende aus dem Land fliehen, um das gleiche Schicksal zu vermeiden. Seine Wohnung wurde durchsucht und alle seine persönlichen Papiere wurden beschlagnahmt und vernichtet. Sie haben sicherlich einen guten Job bei Schließen des Spielzügen, da gibt es keine Spur von der geringste Dialog oder Erzählung aus dem Spiel noch vorhanden.

7 Adah Menken

Adah Menken

Es ist so ziemlich nichts über Adah Menken, das ist nicht der Stoff, aus legendären Skandal.

Der gebürtige Louisiana im Jahre 1835 wurde sie als “The Naked Lady” für ihre burlesque Shows bekannt. Dies war eine Zeit, in der Burleske und Tat wurden Damen nackt für eine ganz bestimmte Art von Publikum und eine ganz bestimmte Art von Ort vorbehalten, und sie brachte es auf der Hauptbühne. Im Jahre 1863 wurde sie auf der Bühne von Mark Twain in seinem Journalismus Tage, die über sie und der Aufruhr ihre Auftritte in San Francisco gebracht schrieb gesehen, immer noch. (In der Tat, ist eine unterschriebene Kopie seines Artikels über sie eines der ersten Dokumente, die wir haben, wo er den Namen “Mark Twain”.) Als sie auf die Bühne warfen Männer Taschen von Goldstaub auf der Bühne, und Frauen gesammelt ihre Fotos und folgte ihr Geschichten.

Ihre Arbeit auf der Bühne war nichts weniger als sensationell, vor allem ihre Darstellung der Mazeppa, wenn ihr Charakter wurde nackt ausgezogen (sie trug ein fleischfarbene Body) und gebunden ein Pferd, das auf eine Bühne Berg vier Stockwerke hoch geladen. Andere versuchten das gleiche Kunststück, und mindestens einer starb, es zu tun.

Sie war nur als skandalös von der Bühne, als sie auf sie war. Sie hielt ihre frühen Jahre geheim, und es kam nur in den 1930er Jahren, dass sie die uneheliche Tochter eines Französisch-Creole Frau war, mit der wahren Identität ihres Vaters nie über ein wahrscheinlicher Kandidat etabliert. Sie heiratete erst mit 21 Jahren, eine Gewerkschaft, die endete, als sie sich weigerte, das Rauchen in der Öffentlichkeit zu stoppen. Sie heiratete einen Boxer, hatte ein Kind mit ihm, und dann von ihm scheiden. Menken lief in ein wenig Mühe, wenn sich herausstellte, dass sie nicht gerade ihrem ersten Mann geschieden und behauptete, dass sie gerade übernahm er uns der Sache genommen hatte. Das Kind auf tragische Weise starb und Menken zwang sich, weiterzumachen. Sie erobert San Francisco, London und Paris. Sie rieb sich auch mit den Ellbogen Dumases und umworben Charles Dickens. Menken starb 33 Jahre alt

6 Richard II Und Ein ausfallen Rebellion


Theater hat es schon seit Jahrhunderten, aber es war nur am Ende der Queen Elizabeth Herrschaft, die Menschen in England waren wirklich beginnen, genau das, was ein leistungsfähiges Werkzeug es sein könnte zu entdecken. Es war dann, dass die meisten der großen Theatern auftauchten, und dass es wurde eine organisierte Sache.

Eine der beliebtesten der Dramatiker war natürlich, Shakespeare, und einige seiner Werke waren ziemlich gefährlich zu der Zeit, vor allem angesichts der religiösen und politischen Klima. Im Jahre 1601 wurden Shakespeare und seine Truppe von der Earl of Essex, der sie aufgefordert, eine Produktion von Richard II Bühne näherte. (Es ist das erste in der Reihe, die die Geschichte vom Aufstieg des Lancaster Haus erzählt und verfügt über eine verschwenderische Richard, mehr um seine eigene Luxus als die Lebensgrundlage von seinem Volk.)

Es gibt ausreichend Ähnlichkeiten zwischen Richard und Elizabeth das Spiel eine ziemlich unangenehme eine zu machen. Beide hatten eine unglaublich enge Gruppe von Beratern, und keiner hatte eine biologische Thronfolger. Im Jahre 1601 waren sie nur ein paar Jahre davon entfernt, den Tod des alternden Königin, und das Spiel, das die Geschichte eines Monarchen Verlassen der Thron, ohne tatsächlich gezeigt, zum Rücktritt erklärte, würde ein paar Nerven zu der Zeit berührt haben.

Das ist, was der Earl of Essex zählte auf. Die Nacht, die er wollte das Stück inszeniert war in der Nacht vor seinem geplanten Aufstand gegen die Königin. Das Stück wurde inszeniert und am nächsten Tag, dem Earl und 300 seiner Männer versucht, den Thron mit Gewalt zu nehmen.

Sie scheiterten, und der Graf wurde gefangen genommen. Im Gegensatz zu den Folgen, die die Insel der Hunde umgeben, nahm Elizabeth die Möglichkeit, Shakespeares Spiel-Art zu umarmen. Sie fragte die gleiche Gruppe von Schauspielern, es für sie durchführen, in der Nacht, bevor sie hatte der Earl enthauptet.

5 The Golden Rump

Zensiert
In den 1730er Jahren, war Henry Fielding eine der beliebtesten Namen in der englischen Bühne. (Er ist auch derjenige, der schrieb The Female Ehemann, oder die überraschende Geschichte von Mrs. Mary, alias Mr. George Hamilton , die wir bisher behandelt.)

Während ein Groß von seinem Frühwerk wurde lighthearted (und, in den großen Plan der Dinge, ziemlich harmlos), wie er sich mehr und mehr populär, er begann zu schreiben Dinge, die mehr und mehr politische waren. Von 1737 wurde er freisetzenden Werke, die völlig irrational Politiker und Werke, die sehr einfach in der spöttischen Ton sie sich gegen die Regierung übernahm waren abgebildet. Weil die Regierungen neigen proaktiv über diese Art der Sache zu sein, war es im selben Jahr, dass die Licensing Act ausgestellt wurde, die das Gesicht des Theaters seit Jahrzehnten geändert. Nur zwei Theater wurden offen gelassen, Covent Garden und Drury Lane, und die Handlung verboten politischen Satire sowie alles, was als weniger-als-stellar Kommentar zu der Monarchie angesehen werden könnten.

Die Arbeit, die brach der das Fass, The Golden Rump , hat leider in die Geschichte der unterdrückten Werke verloren gegangen. Es gab Diskussionen darüber, ob es überhaupt existierte, aber es gibt eine Handvoll von Referenzen auf die Arbeit, die in der Theatersaison 1735-1736 produziert. Obwohl es Fieldings Namen, die am häufigsten mit ihm verbunden ist, ist, es ist auch vorgeschlagen worden, dass das Spiel war das Werk der Regierung selbst, ihnen einen Vorwand, um die Licensing Act ausgeben, um zu geben. Das einzige, was wir über sie wissen, ist, dass es obszön genannt wurde, und eine der Szenen scheinbar suggestive auf die Idee, dass ein König gern Einläufe von seiner Königin zu empfangen war.

4 Louisa Fairbrother und der Herzog von Cambridge

Louisa Fairbrother

Louisa Fairbrother wurde ein neuntes Kind, dessen Vater hatte versucht, abzubringen sie aus, Schauspielerin zu werden. Schauspielerinnen hatten weniger als stellare Ruf in der Mitte des 19. Jahrhunderts, und nach der landläufigen Meinung, viele waren nur ein paar Schritte entfernt von der kompletten Huren. Sie nahm auf der Bühne, wenn auch, die Durchführung in London, an beiden Covent Garden und Drury Lane.

Es war vielleicht eine gute Sache, dass sie nicht zu ihrem Vater zu hören, auch nicht, als die Bühne ist, wo sie war, als sie zog die Aufmerksamkeit von Prince George, Herzog von Cambridge. Sie war am besten für die Wiedergabe von Abdullah-komplett mit bekannten Gesichtshaar-in eine burleske Version von Open Sesame , um eine Interpretation des Die Forty Thieves . Nachdem George sah sie und wurde komplett von ihrem verliebten, war er ein häufiger Anblick außerhalb des Lyceum Bühnentür. Es war zwar nicht ungewöhnlich, den passenden zu Herrinnen, die auf der Bühne arbeiteten zu halten, zu heiraten war eine ganz andere Sache. Dennoch George tat, während sie schwanger mit ihrem dritten Kind war. Nicht überraschend, es war etwas, das gut unter Verschluss gehalten wurde, vor allem, weil er nicht bekommen die Erlaubnis, von der Königin zu heiraten, wie Tradition und Gesetz vorgeschrieben für die königliche Familie.

Die Details der Ehe ziemlich gut versteckt, auch von königlichen Biograf des Prinzen. Es wird vermutet, basierend auf Briefen, dass sie am 8. Januar 1847 verheiratet waren; die skandalöse Hochzeit war ein Geheimnis, aber, und es gibt mehrere widersprüchliche Buchstaben und Gerüchte gefälschter Aufzeichnungen. Aufspüren der Ehe Aufzeichnungen lieferte die Biographen mit einem ziemlich seltsam finden: Es war 1847, aber die Signatur George Cambridge. Es wird allgemein empfohlen, dass Prince George absichtlich schrieb seinen Namen an, um die Ehe zu verstecken. Das Ganze ist mehr als ein wenig geheimnisvoll.

3 zum alten Preis Riots

Im Jahr 1808, dem Covent Garden Theatre wurde bei einem Brand zerstört. Nach dem Wiederaufbau im nächsten Jahr, das Theater Besitzer, John Philip Kemble, benötigt, um die immense Menge an Geld, das er verbracht hatte erholen, so dass er Ticketpreise erhöht.

Er machte die Ankündigung am Anfang des ersten zeigen in der neu umgebauten Theater. Es war Macbeth , mit Kemble spielt die Titelrolle. Seltsam genug, er anscheinend nicht viel über den erhöhten Preisen zu denken. Sie führten zu einer immensen Zwischenrufe und verursacht wie einen wütenden Aufschrei in der Menge, die die Schauspieler mussten schließlich die gesamte Spiel Pantomime, weil niemand sie trotzdem hören.

Das Ergebnis war 67 Nächte von Ausschreitungen, über einen Kurssprung von sechs bis sieben Schilling für die Logen und von drei Schilling sechs Pence zu vier Schilling für Nicht-Galerie Sitze. Jeder, von der Arbeiterklasse auf die professionelle Gönner, nahm den Schrei der “Old Preise!” Und forderte eine Rückkehr zu den alten Wegen.

Es war nicht nur eine Frage der Kinobesitzer Lade mehr, entweder. Kemble war der Wegnahme ihrer nationalen Identität, der verhindert, dass die Bürgerinnen und Bürger nicht sehen die Spiele der größten Literaten des Landes und sogar der Wegnahme Akteure Chancen auf Berühmtheit vorgeworfen. Er wurde als “König Johann”, das Thema der Lieder und wütend Plakate, und der Mob inszeniert ihre eigene Theaterstücke-nächtlichen, in Form von aufrührerischen Handlungen, die ihren König John direkt in der Mitte von allem zu werfen.

Wenn Kemble schließlich einen Rückzieher, nannten sie es, die Unterzeichnung der Magna Carta.

2 Christopher Marlowe

Christopher Marlowe

Heute ist Shakespeare die großen Namen in elisabethanischen Dichtung und Christopher . Marlowe ist so etwas wie eine relativ kleine Fußnote, in der Regel im gleichen Satz wie Shakespeare erwähnt als aussichtsreicher Kandidat für die wirklich schrieb all die Dramen

Es ist eine Schande, denn Marlowe Leben war episch; es war das Leben eines skandalöse soziale Dissident, der in eine geheimnisvolle Weise unerklärliche bar Kampf starb, als er 29. Er schaffte es, viele leben in diesen 29 Jahre, Angabe von modernen Tabloid Liebling ein Lauf für ihr Geld zu packen.

Er war ein Zeitgenosse von Shakespeare, und er war viel, viel mehr populär (obwohl Shakespeare nur Beginn seiner Karriere), mit Doktor Faustus und Tamborlaine sowohl revolutionäre Werke für die die Zeit war genau richtig. Der Sohn eines Schuhmachers, landete er seinen Weg durch mehrere Grad in Cambridge. Allerdings, wenn er war, war er immer noch aus einer armen Familie, und das begrenzte Möglichkeiten gedacht. So wandte er sich an einer der Orte, die er seine Ausbildung und Verstand zu arbeiten, das Theater gebracht, und er wollte nicht mit harten Bandagen, wenn es um ruft die Ungerechtigkeit, dass er in der Welt um ihn herum sah, kam.

Während er in Cambridge war, es wird vermutet, dass er als Spion rekrutiert, wenn auch in einer Zeit, die Religion war tödlich, es ist nicht ganz klar, wo die Linien gezogen wurden. Ein paar Jahre nach Cambridge, verbrachte er einige Zeit in Newgate Gefängnis, nach einer Kneipenschlägerei, die ein Mensch ums Leben kamen. Begegnung mit einem Menschen, der hatte eine in mit einer Fälschung Ring hatte, ein Fälscher eine Weile wurde er, bevor er wieder landet im Gefängnis, diesmal in den Niederlanden. Genau wie leicht er ausstieg wurde als Beweis dafür, dass er wusste, dass etwas, das entweder an die Krone von außerordentlicher Bedeutung war gesehen worden, oder er wurde etwas außerordentlich wichtig. . . vielleicht beides.

Er gab regelmäßige Berichte an den Privy Council und lief mit Gruppen von Kredithaien und Spione. In einer Zeit, Religion heilig war, zu Protokoll ging er mit den Worten, dass Jesus ein Bastard und Mary war ein Lügner. Er starb einen ziemlich verfrüht, gewaltsamen Tod in der Wohnung von einer Frau namens Eleanor Bull, der sich auf die Gouvernante der Königin Elisabeth in Beziehung gesetzt werden passiert. Die offizielle Geschichte ist, dass es war ein Kampf um die Rechnung, aber mit Zeitzeugen, die nicht eingreifen wollte und eine Königin, die den Mörder begnadigt, das Ganze war unglaublich, unglaublich misstrauisch.

1 der katholischen Kirche Exkommunikation Schauspieler

 Vatican
Wie wir gesagt haben, die Menschen des Theaters haben immer als ein wenig anders gesehen worden, und zu einer Zeit, geradezu sündhaft waren. So sündig, in der Tat, dass ein Schauspieler sein oder eine Schauspielerin war, automatisch von der katholischen Kirche exkommuniziert werden.

Im 19. Jahrhundert machte Kirchenlehre es sehr, sehr klar, was sie dachte, der Schauspielerei. Nach Kardinal Manning, Schauspiel war “der Prostitution eines Körpers durch die Taufe gereinigt.” Als solche sind sie exkommuniziert wurden, weigerte Sakramente, darf nicht in geweihter Erde begraben werden, und aus der Interaktion mit nichts heilig verboten. Sie durften nicht in einer Kirche zu heiraten, und, mehr als das, sie durften nicht auf jedermann Namen in einem Gerichtsverfahren zu sprechen, Zeugnis vor Gericht oder in jeder Art von öffentlichen Ämtern gemietet werden.

Die Gesetze vor dem 19. Jahrhundert wieder auf gut datiert. Im Jahr 1789 wurde eine Petition vor der Nationalversammlung in Frankreich gestellt, einige dieser Gesetze kippen und Wiederherstellung das Recht vor, ein öffentliches Amt zu mehreren Gruppen von Menschen, die zuvor von ihm verwehrt worden war halten: Juden, Protestanten und Schauspielern. Auch wenn die Gesetze wurden aufgehoben und in der Theorie wurden die gleichen Rechte gewährt, es hat nicht in der Praxis geschehen, und viele Trauerzüge der Akteure gefunden noch Kirchentüren wahrsten Sinne des Wortes geschlossen, verriegelt und versperrt.

Das Theater dann, ähnlich wie heute, ist im Wesentlichen ein Ort für die Jugend, und das bedeutete, wenn es Zeit, sich zurückzuziehen, viele sahen sich nicht in der Lage, das Stigma ihrer Theater-Verbindungen zu schütteln. Noah Ludlow, ein Theaterdirektor in den 1820er Jahren, aufgenommenen einige der Skandale verursacht, wenn Ex-Schauspieler von der Bühne und versuchte, einen gehen davon im täglichen, gewöhnlichen, einfallslosen Welt zu machen. One er von Charles Parsons spricht, versucht, ein Methodist Minister zu werden; wenn seine Gemeinde fand heraus, dass er gewesen war, einen Schauspieler, der Protest sein Amt zwang ihn zum Rücktritt.

Listverse »Unterhaltung

bestenlisten

Leave a comment

Your email address will not be published.


*