Nachrichtenticker

10 Otherworldly Sea Creatures Du hast noch nie gehört

Tiere

Jonathan Wojcik

Das Meer ist mit seltsam, fremd, und obskuren Tieren gefüllt. Auch Kreaturen schon eigenartig, wie Quallen und Meeresschnecken, auf einer noch odder Form annehmen kann, wenn eine einzigartige ökologische Nische angepasst.

10 Benthic Ctenophoren


Sie haben bereits mit dem Ctenopihores vertraut sind wie Tiere “Ctenophoren,” transparent wirbellose Tiere genannt, die in der Regel ihre schönen verwenden, plätschernde Zilien schwimmen durch das Wasser. Einige Arten, jedoch nicht die Zilien haben und schwimmen Sie nicht, Sie langsam kriechen auf dem Meeresboden, den Mund nach unten.

Branching in zwei große Hörner, neigen sie dazu, eine zu ähneln Kreuzung zwischen einem Schnecke und ein Paar Hasenohren, jedes Horn der Lage, einen langen, seidigen Fütterung Tentakel ins Wasser zu verlängern. Andere, kleinere Arten sind transparent und erstaunlich getarnt, während noch andere ihr ganzes Leben an den Körpern der Seestern klammert verbringen.

9 mit Kapuze Nudibranchs


die mit Kapuze oder “Löwe” nudibranchs der Bestellung Melibe sind wie die Venus Fliegenfallen des Meeresschnecke Welt , ihren riesigen Mäulern in Netze Abfackeln mit zahnartigen klebrigen Tentakeln ausgekleidet.

das Festhalten an Algen, deren transparente Körper fast unsichtbar für das kleine Fische und Garnelen sind, die in die klaffende Falle tappen kann. Merkwürdigerweise sind diese Schnecken auch gesagt, wie Blumen zu riechen, wenn sie aus dem Wasser gezogen werden.

8 Sturzhelm-Quallen


Statt lange, faden Stechen Tentakel hinter seiner Schwimmglocke Hinter, den Helm Quallen, Periphylla periphylla , hat dicker, steifer Tentakeln sie hält vor ihm heraus, wie es schwimmt. Sie erfassen kleine Fische und schwingen sie wieder in seine Verdauungshöhle.

Licht vermeiden, sie lauern in der Regel so tief wie 1000 Meter (3000 ft) unter der Oberfläche des Meeres, sondern eine massive Anzahl von ihnen kommen an die Oberfläche in der Nacht und haben sogar invasive Schädlinge weg einige Küsten werden. Was ihre dunkelrote bis purpurne Färbung, wird diese angenommen, dass die Quallen unsichtbar für die meisten Raubtiere zu halten, auch nach dem Biolumineszenz-Beute zu schlucken.

7 Xyloplax

 04

Das letzte, was Sie würde erwarten, dass ein Seestern aus zu leben, von Bäumen sind, aber das ist, was mit los ist Xyloplax . Auch “Meer Gänseblümchen” genannt Xyloplax sind winzig, schalenförmigen Seestern Vettern mit gefiederten Stacheln beringt sehr viel Cartoon Blütenblätter ähneln. Sie werden Tausende von Füße in den schwarzen abyssal Reichweiten des Meeres gefunden.

Es ist eine besonders seltsame Zuhause für ein Tier, das sich ausschließlich auf Holz-Feeds, wie eine Termite. Allerdings sollten wir nicht überrascht sein, dass enorme Mengen an Holz aus Zweigen in Stürmen ganze tot abgeknickt ihren Weg in den Ozean Bäume-machen jeden Tag, und ein großer Teil davon sinkt auf den Abgrund.

6 Pterotrachea


Was mit einem Stamm auf seinem Kopf eine transparente, perlend-eyed Wurst ähnelt? Es ist eine andere bizarre Arten von Schnecken, manchmal ein “See-Elefanten” genannt, ein Schwimm Schnecke mit einem winzigen, verminderte innere Schale.

Im Gegensatz zu den meisten Schnecken, Pterotrachea ist ein sehr wendiger und visuelle Räuber. Seine fortschrittliche teleskopartige Augäpfel erlauben es sogar die kleinste Beute im umgebenden Wasser zu entdecken, die es mit dem Rohr Stamm schlürft auf. Wenn es auf den Kopf nach unten schaut, das ist, weil es ist. Seeelefanten schwimmen auf dem Rücken, wahrscheinlich so dass sie von unten ihre Beute zu überraschen

5 Ramisyllis multicaudata

 06

Während es eine starke Konkurrenz ist, die Meereswurm R. Multicaudata könnte nur eine der merkwürdigsten Körperpläne im Tierreich. Wie eine Umkehrung des mythologischen hydra es besitzt nur einen Kopf, aber mit einer scheinbar unbegrenzten Anzahl von Wickelkörper einander abzweigt, die an ein Netzwerk von segmentierten, Haarwurzeln.

Der Kopf befindet sich in der Mitte eines Meeres-Schwamm, während seine vielen Stellen in die Löcher und Tunnel des Schwamm Host zu verbreiten. Ob diese Beziehung parasitären oder beide Seiten von Vorteil ist nicht sicher, obwohl die beiden Kreaturen Schutz miteinander bieten kann.

4 Dolphin Seepocken

07

Als Filter-Fütterung, immobile Krustentiere sind die meisten Seepocken angepasst auf stationären Felsen oder auf so große, sich langsam bewegende Tiere wie Wale und Schildkröten zu wachsen. Eine Art, jedoch kann, gefunden von den Rippen von sich schnell bewegenden Delphine baumelnden werden.

Ihre langen, schleimig, Blutegel artige Körper hinter dem Host-Trail auch, wie es springt und taucht durch das Wasser, ein dick Stacheldraht Verankerung Organ ziemlich tief im Meer säugetier Fleisch eingebettet. Wie die meisten Seepocken, zieht er nur von Plankton aus dem umgebenden Wasser, aber es geht durch die Mühe, zu ihrem eigenen Schutz zu einem Delphin zu befestigen. Es gibt nicht viele Crossover zwischen den Dingen, die Seepocken und Dinge zu essen, die eine gesunde Schweinswal fangen kann.

3 Stalked Quallen


Wir haben ein “Gelee” gesehen, die bereits für das Crawlen gehandelt schwimmen, aber das war eine der Ctenophoren. Die Stauromedusae sind eine Gruppe von echten Quallen aber haben Schwimmen aufgegeben und nahm einen Lebensstil näher an ihren entfernten Korallen und Anemonen Vettern.

Was normalerweise wäre das obere Ende der Glocke Gelee sein ist stielförmige, flexible und endet in einem leistungsstarken Sauger, so dass die trichterförmige Kreatur auf Felsen oder Algen und Welle seiner offenen Mund im Wasser zu klammern. Wir haben jetzt diese Strategie auch in einem Schnecken gesehen. Die Stechen Tentakel gebündelten in acht Pompons an den Enden der kurzen, muskulösen Arme, die das Tier verwendet bedauernswerten Beute zu greifen und zu halten. Wenn sie will abholen und bewegen, kann es Ende über Ende gehen, von seinem Sauger bestückte Stiel seiner Bommel Arme Taumeln, oder kann sie lösen und lassen sich im Wasser zu schweben, um den Strom zu neuen Futterplätzen Reiten .

2 Ribbon Worms


Band oder nemertean Würmer sind nur einige der freakiest Tiere haben die meisten Menschen noch nie etwas gehört, obwohl sie nicht gefunden werden nur im ganzen Ozean, sondern auch in Ihrem eigenen Hinterhof, wenn auch in der Regel viel winziger.

bei fast allen dieser schleimigen, klebrigen Kreaturen Fleisch fress sind. Sie fangen an toten Tieren oder Jagd lebende Beute, die sie mit einem giftigen Stachel, sauren Spieß überwältigen, oder giftige Schleim-Sekretion. Viele besitzen ein Projektil Rüssel, die selbst wie ein krake Web verzweigen können, während andere einfach den Mund wie ein Python öffnen strecken können die Mahlzeiten weit größer ist als sie selbst zu verschlingen. Einige Arten gehören zu den längsten aller bekannten Tiere und erreichte fast 60 Meter (200 ft), wenn ausgestreckt, aber zum Glück noch etwas breiter als ein menschlicher Finger.

1 Weihnachtsbaum Worms


Diese Tiere jedem bekannt vorkommen, die James Camerons Avatar , die sie für ihr fremd Wald fast unverändert angehoben gesehen hat Fauna.

Diese Filter-Fütterung Würmer leben ihr ganzes Erwachsenenleben in der gleichen Rohr Tunnel verschlossen, aus Stein oder Korallen ausgegraben. Die Weihnachtsbäume können wir die Tiere aufwendig, Wickeln palps, sehr komplexe Lippen verwendet zum Einfangen von Plankton zu sehen. Diese Fütterung Anhängsel verdoppeln auch als das Tier die Kiemen. Weirder noch besitzen sie spezielle lichtempfindlichen Zellen so dass die Würmer zu sehen. Diese Tiere sind so angepasst aussetzen nur den Mund, dass ihre Münder anschließend in ihre neuen Augen entwickelt.

Jonathan Wojcik schreibt auch auf seiner eigenen Website, BogLeech.com.

bestenlisten

Leave a comment

Your email address will not be published.


*