Nachrichtenticker

10 Faszinierende historische Friedhof Finds

Creepy

Jana Louise Smit

Burial Websites locken unsere morbide Neugier, und je älter sie sind, desto mehr mysteriöse sie scheinen. Diese verlockende Zeitkapseln kann direkt zeigen, was Aberglaube unserer Vorfahren fürchteten oder wie sie ihre Feinde getötet. Nichts anderes gibt uns wie eine direkte Verbindung zu denen, die vor gelebt haben. Graves sind nicht nur für Fans des makabren; forensischen Experten steigen in ihnen die Wahrheit über die Tragödie zu lernen, und Archäologen entdecken neue Puzzles, sicherzustellen, dass unsere Faszination mit dem längst verstorbenen bleibt sehr lebendig.

10 Unknown Baby aus Die Titanic

 Sidney Goodwin

Wenn der berüchtigten Titanic sank unter der Oberfläche des Atlantiks im Jahr 1912, der jüngste Körper von den Wellen gezogen war, dass eines Babys. Als er nicht beansprucht ging, wurde er auf dem Friedhof in Nova Scotia, Kanada unter einer Grabplatte, die einfach identifiziert ihn als begraben, “Unknown Child.” Vielleicht, weil er blond war und in der richtigen Altersgruppe wurde er zuerst gedacht, um eine sein zwei Jahre alten schwedischen Baby namens Gösta Leonard Palsson, den Zeugen gesehen hatte, über Bord, wie die Titanic sank gewaschen. Im Jahr 2001 konnte die Familie Palsson des Babys Grab zur DNA-Analyse geöffnet werden. Bis dahin nur ein Stück Arm Knochen und ein paar Zähne geblieben, aber sie genug, um zu beweisen, dass er kein Palsson waren. Eine zweite Fehlidentifizierung erfolgte im Jahr 2004, wenn die Zähne gedacht wurden, um die von einem Kleinkind 9-15 Monate sein (der reale Junge war bereits 19 Monate alt) und ein ein-jährige finnische Kind, Eino Panula, wurde als zu dem unbekannten Kind zu sein.

Es dauerte sieben Jahre, bis seine Schuhe schließlich gab dieser namenlose Baby seine wahre Identität zurück. Mit ihren Zweifeln, nahmen die Forscher noch einen Blick auf die Leder Booties im Maritime Museum of the Atlantic gehalten und realisiert sie zu groß für ein Jahr altes Kind waren. Die einzige verbleibende Kind auf der Passagierliste, die passen war Sidney Leslie Goodwin aus England. Diesmal bestätigte der US-Streitkräfte DNA Identification Laboratory mit Sicherheit, dass das Baby war in der Tat Goodwin. . Er hatte in der dritten Klasse unterwegs gewesen mit seiner Familie, von denen alle auf See umgekommen

9 Versteckte Cemetery

 Massengrab
Über 650 nicht identifizierte Skelette außerhalb Johannesburg, Südafrika ausgegraben worden. Eine Halde wurde für eine letzte Goldgewinnung im Jahr 2010 vorbereitet, als Sicherheitskräfte machte die grausige Entdeckung der menschlichen Überreste kleben durch den Boden. Keine der Leichen in Särgen begraben worden und kein Datensatz existiert, wer sie waren einzeln oder auch der Friedhof selbst, trotz der Tatsache, dass es war bestimmt einer der größten Friedhöfe in der Region wieder an seinen Tag.

Das aus dem Beginn des 20. Jahrhunderts, den Friedhof der rein männlichen Bevölkerung im Alter von 18 bis 25 zum Zeitpunkt ihres Todes, begraben wurde nur in Rindsleder, Decken, oder Segeltuch eingewickelt. Irgendwie verschwand der Friedhof aus den Aufzeichnungen und zwangsläufig verschwand aus dem Blickfeld und Speicher, wenn es wurde eine Halde. Da es keine Grabsteine ​​entweder ist Archäologen beste Hoffnung auf das absolute Details zu jedem Körper wie Rennen und vielleicht, woher sie kamen wiederherzustellen. Sie waren wahrscheinlich Wanderbergarbeiter; die meisten waren schwarz und chinesischen und sehr wahrscheinlich ihren Enden in dieser Ära der Montanindustrie, die nichts Besseres als eine glorifizierte Todesfalle war erfüllt.

8 Rare römischen Gladiators

Gladiator gewonnen
eine rätselhafte Grab in York, England, wo fast 80 junge Männer begraben liegen, ist den Forschern nicht-vor- gesehen Einblicke in welche Gefahren römischen Gladiatoren gegenüber. Die 1.800 Jahre alte Überreste wurden ursprünglich die Theorie, um die Opfer von einem militärischen Unterdrückungskampagne gegen Rebellen sein, bis weitere Entdeckungen bewiesen, dass sie Blut Sport Kämpfer waren.

Die Forscher festgestellt, dass sich die Muskeln an den richtigen Arme die Männer waren viel mächtiger, etwas römischen Schriftsteller hatte von Gladiatoren, die von ihren Teenager weiter geschult geschrieben, und sie wurden auch gefunden enthauptet. Entfernen Sie den Kopf von den Schultern des Gegners war ein gemeinsames Ende zu einem Kampf in der Arena. Außerdem wurden Löwen oder Tiger beißt auf die Knochen vieler der Skelette, die Art von Konfrontation, die nur in der Arena passiert gefunden. Es ist das erste Mal, dass die römischen Überreste wurden mit solchen Bissspuren ausgegraben worden. Abgesehen davon, dass einer der am besten erhaltenen Gladiator Friedhöfe jemals gefunden, die Entdeckung der so viele heftige Verletzungen, von denen einige geheilt hatten und andere nicht, ist es eine bedeutende Entdeckung in Verständnis, was Gladiatoren ging durch auf einer täglichen Basis.

7 Das fehlende Körper

 leeren Grab
Thomas Curry Kurz Leben war tragisch. Als er sieben Jahre alt war, sein Vater, auch Thomas, erschoss sich und die Mutter des Jungen. Dann, im Jahre 1925, starb der teenaged Curry unter mysteriösen Umständen, als er versuchte, um sein Leben von einer notorisch grausam Reform Schule laufen. Der Gerichtsmediziner, der die Autopsie habe aufgelisteten einen Schädel durch unbekannte Mittel als Grund für die Tode gequetscht. Die Schule ist jedoch behauptet, dass er von einem Zug erfasst wurde.

Die Dozier Schule für Jungen schließen ihre Türen im Jahr 2011, nachdem Hunderte von nun gewachsenen Männer, die die Institution besucht hatte trat mit Geschichten von Folter , Mord, und Freunde, die verschwunden war. Curry hatte nur dort für einen Monat gewesen, aber er wurde zu einem der 96 Studenten unter der “Pflege” des Schul sterben. Im Jahr 2013 fanden die Ermittler 55 Kinder in einem provisorischen Friedhof auf dem Gelände beigesetzt. Seit neun Ausreißer hatten alle gestorben, einige von klaren Anzeichen von Gewalt, wie Schusswunden, Hit-and-Läufe oder stumpfe Gewalt Trauma, wollten die Ermittler zu bestimmen, ob Curry ermordet worden war und beschloss, seinen Körper zu exhumieren. Sie kamen zu seiner Familie Grundstück in Philadelphia, wo Curry hatte, ohne einen Grabstein auf seinen Urgroßeltern begraben. Aber als sein Sarg wurde aufgebrochen, war Thomas nicht da. Die Schule eine Kiste voller Holz zu seiner Familie zur Beerdigung ausgeliefert hatte. Curry Körper bleibt fehlt.

6 Riesen Lemur Bones

 Giant Lemur

Die Forscher haben eine unschätzbare Sammlung von riesigen lemur Skelette und andere ausgestorbene Tiere in einer Höhle in Madagaskar gefunden. Während Wissenschaftler freuen sich über die beispiellose Gelegenheit, die großen Lemuren zu studieren, ist das Geheimnis, wie der Friedhof entstand noch immer nicht vollständig gelöst. Der Gorilla-Größe Lemuren habe in Löschung mit der Ankunft der Menschen auf der Insel zwischen den vor 2000 und 500 Jahre gebootet. Zwar gibt es fast kein Zweifel, dass die Menschen hatte einen direkten Hand in ihren Untergang als eine Spezies, die Proben in der wässrigen Tiefen von Aven Cave in Tsimanampetsotse Nationalpark zeigte kein Zeichen, von Jägern oder sogar der ist nach dem Tod von Fänger gegessen verwundet. Sie waren perfekt erhalten und wie die riesigen Elefanten Vogel mit den Überresten von anderen exotischen ausgestorbenen Arten miteinander verflochten. Eine mögliche Theorie ist, dass die Hunderte von Knochen, einige komplette Lemuren, in die Höhle im Laufe der Jahrhunderte in den schlammigen Boden gewaschen und nieder, bis sie wiederentdeckt wurden. Insgesamt ist jedoch die Bildung der von unschätzbarem Wert fossilen Ausbreitung bleibt ein Ratespiel

5 Die Iceman ist Bloodline

 Ötzi

Ötzi ist eine ziemlich berühmte Mumie, von Wissenschaftlern und die Internet-Community, wie dieser verschrumpelte braune Kerl, der im Jahr 1991 von Wanderern in den Otzal Mountains entdeckt wurde, bekannt. Die alte Mordopfer, die an einer Pfeilwunde und einem Schädel zerquetscht starb, hinterließ eine Menge hinter für die Forscher zu untersuchen, einschließlich Tools, Hinweise, was er aß, und wie er einer der ersten Patienten mit Lyme-Krankheit jetzt zu Protokoll war. Vielleicht ist seine faszinierendsten Erbe ist, dass seine Blutlinie lebt weiter. Da der 40-something wurde unter Schnee nach seinem Tod gepackt und dann mit Schichten aus Eis versiegelt, wurde sein Körper genug, um lebensfähig Gentests ermöglichen bewahrt. Wissenschaftler aus Österreich gelungen, eine seltene genetische Mutation in der 5300 Jahre alten Leiche, eine, die nur nach unten geht der männlichen Linie zu isolieren, und entdeckte, dass Ötzi mindestens 19 männlichen Nachkommen heute noch leben. Diese Zahl ist wahrscheinlich zunehmen, da sie auf der Prüfung von mehr männlichen Österreicher in die Zukunft planen.

4 Impaled Skulls

 Buried Skulls
in Südost Schweden, fanden die Archäologen eine ziemlich einzigartige Friedhof. Es besteht aus Totenköpfen auf Stöcke gespießt, und es ist an der Unterseite eines Sees. Der flache See ist längst ausgetrocknet, was die Entdeckung möglich gemacht, als Ausgrabungen für eine Eisenbahnlinie in der Region gestartet. Die 8.000 Jahre alte Website wurde von einem Steinzeit-Community verwendet werden, um entweder ihre Toten begraben oder rituell verwerfen die Köpfe ihrer Feinde; Wissenschaftler sind nicht ganz sicher. Die 11 Köpfe sind Erwachsene beider Geschlechter und Jugendliche, die von Kindern, Babys reichen. Schädel einer Frau hatte eine zeitliche Fragment aus einem anderen Weibchen in der es angeordnet ist. Während Köpfe auf Stangen sind historisch nicht neu, so scheint es, dass dies der erste und bisher einzige Beispiel für diese Tradition aus dem Mesolithikum. Seit einem anderen zu finden aus dieser Zeit unterstützt die Theorie der alten Schweden Entfernen von Gräbern ihrer Toten ihnen eine zweite, Kopf-nur Grab zu geben, ist es möglich, dass die Schädel waren die von Angehörigen und keine Feinde.

3 Topf Pups

 Abydos

In Abydos, einer der ältesten Ägyptens Orte, machte Archäologen eine sehr ungewöhnliche Entdeckung. Sie fanden heraus, fünf Hunde in Töpfen erhalten, etwas noch nie gesehen, auch in einem Land, für seine obsessive Tierbestattungen bekannt. Zwei der besser erhaltenen 3000 Jahre alten Hunden ratlos die Experten mit der Fremdheit der Mumifizierung. Aufgrund der Zeit, und Verfahren zur Herstellung einer Mumie, wird Flexibilität bis zu dem Punkt, wo ein Körper brechen würde, wenn in einen Topf gezwungen beeinträchtigt. Doch irgendwie wurden die großen Hunden in ihren Behältern ohne Beschädigung verringert, und beide waren in ihren Gläsern zusammengerollt, als hätten sie geschmeidig genug, um sorgfältig angeordnet werden gewesen. Niemand weiß, wie die Ägypter taten es, aber es ist möglich, dass eine unbekannte Mumifizierungstechnik beteiligt war. Die Ermittler sind nicht einmal sicher, ob die Tiere wirklich Hunde, aber es ist die nächstgelegene Arten sie einig. Da sie nicht bandagiert wurden, eine weitere Anomalie, die angeblichen Hunde zeigen deutlich ihre ungewöhnlich langen Mänteln und seltsamen, kastanienbraune Färbung.

2 Vampire Friedhöfe

Vampire
Polen war ein Ort, der Vampire im Mittelalter vermieden; die Leute es wussten, wie man sich die Untoten setzen. Diejenigen, die die Aufmerksamkeit der Einheimischen nicht entgangen wurden von Bauarbeitern Bau einer Straße in der Nähe der Stadt Gliwice gefunden. Sie haben für einen kühlen Grab. Wer hatte sie in ihre letzte Ruhestätte bestattet hatte verzweifelt genug, um sicherzustellen, dass sie auf diese Weise blieb gewesen; die Köpfe abgehackt worden waren und auf dem unteren Teil ihres Körpers platziert.

In einem Friedhof im Nordwesten von Polen, Maßnahmen gegen einen möglichen Vampir Aufstand genommen bewiesen noch extremer. Sechs Leichen wurden mit Spitzen in den Hals gesteckt, Steine ​​in den Rachen geschoben und Sensen in den Hals eingeklemmt, bereit, sie zu enthaupten sollte sitzen sie bis auf die leben und Beute gefunden. Die Praxis der Entfernungskopf jemand war ein normaler slawischen Vorgehensweise bei Krankheiten wie Cholera und Tuberkulose sowie Zersetzung, noch nicht vollständig verstanden und wurden auf der übernatürlichen verantwortlich gemacht.

1 Miguel De Cervantes

Miguel de Cervantes

Er gilt als das weltweit erste Bestseller-Autor, Miguel sein de Cervantes starb 1616. Er war ein Kriegsveteran, Dichter und Schöpfer der unvergesslichen Charakter Don Quijote. Trotz der Tatsache, dass Don Quijote war so ein großer Hit, hat Autor Tantiemen es damals noch nicht, und Cervantes nie erwachsen wurde wohlhabend. Kein Grabstein markiert sein Begräbnis im Kloster der Barefoot Trinitarier; 60 Jahre nach seinem Tod, niemand am Leben erinnerte, wo er begraben wurde.

Die Lage sein Grab verborgen blieb für die nächsten vier Jahrhunderte bis zum Jahr 2014, wenn bestimmt spanischen Ermittler stieg auf das Kloster mit bodendurchdringenden Radar-und andere High-Tech-Geräte. Kämmen Sie die Website für Monate, fanden sie endlich einen einzigen Krypta unterhalb des Klosters, die die gemischte Reste 16 Skelette enthalten. Eine der vielversprechendsten Anhaltspunkte war ein Holzkasten mit den Buchstaben “MC”, die menschlichen Knochen gehalten druckt. Forscher dabei auf historische Bezüge sowie ihre Erkenntnisse, jetzt glauben, dass sie das Geheimnis des fehlenden Autor gelöst. Trotzdem wird schlüssig DNA Bestätigung fast unmöglich von dem verschlechterten Zustand der Knochen und der Tatsache, dass Cervantes hat keine Nachkommen hergestellt werden. Es ist inzwischen bekannt, dass sein Körper in einem neuen Grab gleichzeitig Kloster mit allen Ehren beigesetzt werden.


Listverse »Bizarre

bestenlisten

Leave a comment

Your email address will not be published.


*