Nachrichtenticker

10 eklatant Einsatzmöglichkeiten von CGI in Filmen und TV

Filme und TV

Kyle D. 31. August 2015

In den letzten 30 Jahren, computer-generierte Bilder oder CGI, hat so weit fortgeschritten, dass in den meisten Fällen werden Sie nicht einmal wissen, dass die Dinge, die Sie auf dem Bildschirm sehen, sind nur ein Haufen von Tennisbällen und grüne Blöcke werden . Ganze Städte voller Menschen sind nichts weiter als ein Haufen von Einsen und Nullen in einen Computer eingegeben, um Sie glauben, sie sind echte Trick. Es ist wirklich beeindruckend zu sehen, wie weit wir in einer so kleinen Menge an Zeit vorgeschoben haben, aber wir sind nicht hier, um über all diese beeindruckenden Spezialeffekten zu sprechen. Diese Liste ist über Big-Budget-Filme, die komplett blies es in der Abteilung Wirkungen.

10 Wolverine Claws In X-Men Origins


Hugh Jackman hat Wolverine seit 2000, ohne dass jemand warf ihm über eine beeindruckende und unvergleichliche 15 Jahre ersetzen gespielt. Während er darauf bestand, dass die dritte Wolverine Film wird das letzte Mal, dass er zieht seine Krallen zu sein, gibt es bereits ein Film in der Franchise, wo er nicht tragen seine patentierte Adamantium Krallen. X-Men Origins: Wolverine war nicht gerade die Creme de la Creme des X-Men Franchise, Verankerung die niedrigste Punktzahl aller X-Men Filme auf Rotten Tomatoes, aber seine größte Straftat ist, was es zu Wolverine Klauen hat.

Ursprünglich Hugh Jackman die Hände gebunden als echte Requisiten, Wolverine Klauen vollständig mit CGI ersetzt. Was Sie oben sehen, ist kein Bild von einem extrem unfertig Druck, das vor der Veröffentlichung des Films zugespielt; es ist das eigentliche Endprodukt, die ihren Weg in die Kinos gemacht. Sie sind offensichtlich weit unterlegen, um den praktischen Klauen Prothetik der bisherigen Filme.

Noch verwirrender in der Einbeziehung der Charakter der Blob in dem Film. Fast alles, was über ihn praktisch mit einem Body und Make-up gemacht, und es geradezu nahtlos ist. Wie ein Film mit einem Budget von $ 150 Millionen konnte etwas so Wichtiges wie Wolverine Klauen schlüpfen durch die Risse während Putting so viel Arbeit in eine Seiten Zeichen unverständlich lassen.

9 Der Jungbrunnen ist real und es ist Digital


Seit Anbeginn der Menschheit, den Menschen sind nach einem Weg, für immer jung zu sein suchen. Viel Quallen offenbar kennen das Geheimnis, um jugendliche Unsterblichkeit, aber wir haben bis Etagen über das Thema zu kommen. Während wir Menschen nicht im Kampf gegen die tosenden Wellen der Zeit selbst noch haben Animatoren seit Jahrzehnten zu Prominenten, die längst ihren besten Jahren bestanden haben, zurück zu bringen zu kämpfen, und es hat nicht ganz hübsch gewesen. Wenn der Film Tron: Legacy digital ein CGI-Version von jungen Jeff Bridges erstellt, bestanden die meisten Menschen ihn als eine unglaublich gruselig, Kunststoff-faced Monstrosität, weil es sein sollte ein Spielprogramm versuchen, weg übergeben als Menschen. Diese Idee wurde aus dem Fenster geworfen, jedoch, wenn ein Rückblende enthalten die Plastik Jeff Bridges in der realen Welt zu zeigen, ihm auf Wiedersehen zu sagen, um seinen Sohn

Während Tron:. Vermächtnis hatte einige ziemlich schrill CGI, es gibt keinen anderen Film in der jüngeren Geschichte, die die de-Alterungsprozess durchgeführt hat, wie schlecht Grudge Match . Der Film beginnt mit sowohl Sylvester Stallone und Robert De Niro in ihrer Primzahlen gemacht für eine Kampfszene, die mit 30 Jahren vor stattfand. Während das eine erstaunliche Kampfszene gewesen sein konnte, endete es ein Horrorshow. Es war, als wenn zwei Wachsfiguren irgendwie kam zum Leben und dann wurde unter einer Wärmelampe viel zu lange hängen, ihren geschmolzenen Gesichter höhnisch in Ekel vor der Welt in jeder Szene.

Während die beiden Wachsboxershorts sind perfekte Beispiele des Uncanny Valley, Ant-Man ist ein nahezu perfektes Beispiel für die de-Alterungsprozess richtig gemacht. Mit dieser Filmeffekte, würden Sie davon ausgehen, dass wirklich eine jüngere Michael Douglas in vor der Kamera, solange Sie nicht ihn anzustarren zu lange.

8 Nancy Marchand stirbt und scheint immer noch in Die Sopranos


den Tod eines Schauspieler oder Schauspielerin kann verheerend für die Herstellung von einer Fernsehserie oder Film zu sein, ob es bedeutet, zu ersetzen, Umschreiben der Skript oder Zerschneiden Szenen gefilmt vor ihrem Tod unterzubringen, was Sie nicht in der Lage, um danach zu filmen. Mit der Kraft der CGI, aber die Toten auferstehen. Der offensichtlichste Fall von jemandem zurückgebracht würde die verblüffend realistische CGI Audrey Hepburn verwendet, um Pralinen (ernsthaft) in Großbritannien im Jahr 2013 wieder zu verkaufen.

Das war nicht das erste Mal, dass ein Unternehmen verwendet spezielle Effekte, die Toten wieder zum Leben erwecken. Dreizehn Jahre vor, wurde Nancy Marchand zurückgebracht, die Rolle des Tony Mutter Livia Soprano zu spielen, in der gleichnamigen HBO-Serie. Ausgaben Hunderte von Tausenden von Dollar für ein paar Sekunden vom Bildschirm Zeit, ging Animateure Frame für Frame und digital addiert Nancy Marchand den Kopf in eine Szene gegenüber James Gandolfini, mit ungenutzten Outtakes und gelöschte Szenen, um die Audio für das gestelzt Gespräch nötig erstellen. Wie Sie aus der mitgelieferten Clips sehen können, war die Wirkung sehr Erschütterungen. Die Showrunner behauptet, dass die Szene wurde getan, um die Seifenoper Trope der Charaktere sterben offscreen Nancy Abwesenheit in der Show zu erklären vermeiden. Dann, ihr Charakter

töteten sie außerhalb des Bildschirms kurz nach. 7 Escape From LA entweicht aus elegante und funktionale Effekte


Wenn Escape from New York zum ersten Mal veröffentlicht, ist es nicht gerade haben, dass große eines Budgets. Ein mickrige $ 6 Millionen wurde in das Studio zugeteilt, um alles zu machen, und sie jeden Cent, um ihre Szenen zu arbeiten, eingeklemmt. Eine Szene, insbesondere war die 3-D-Scan von New York. Tut es traditionell mit einem Computer in den 1980er Jahren hätte mehr oder weniger ihre gesamte Budget gegessen, so John Carpenter einfach bekam einige Grünband und sie alle über ein Modell der New York City. Das Endergebnis sah ziemlich identisch zu dem, was eine massive Summe Geld gekostet haben, um in einem Computer zu tun. Es war brillant und kostengünstig.

Wenn Escape from New York wurde eine Überraschung-Hit wurde das Studio ein Budget von $ 50 Millionen für einen größer und böser Fortsetzung gegeben. Mit CGI schon immer billiger, und die Actionszenen immer over-the-top, um den Einsatz zu erhöhen, war es nur natürlich, dass die Mannschaft den Sprung, um computergenerierte Szenen zu machen. Leider haben sie nicht die Landung Nagel auf den Sprung, und das Publikum am Ende mit Szenen, die Sie von einem Rabatt Thema erwarten parken ein paar Tage vor dem Nieder für Codeverletzungen geschlossen würde. Ein Paradebeispiel ist diese Szene ein Hai Angriff Plissken Physik trotzende U-Boot außerhalb eines versunkenen Universal Studios.

6 Passwort -cgi So Bad Sie können die Polygone Count


Es ist nicht fair, eine TV-Serie, um die realistische CGI haben erwartet. Sie haben strenge Budgets und lächerlich Fristen, um Dinge so schnell wie möglich durchgeführt. Mit dieser sagte, Passwort brach alle Regeln mit seiner ersten Saison, so viel Geld auf einer einzigen Folge, dass die Person, die grünes Licht es war dann aber entlassen, obwohl der Folge brachte eine Serie, lief sechs Jahreszeiten auf einem Kanal für die Annullierung alles nach den ersten paar Episoden bekannt. In der Tat war die erste Episode so gut gemacht, dass die von ihm tatsächlich täuschen Nachrichtensender, zu glauben, dass sie Aufnahmen von einem tatsächlichen Flugzeug explodiert erworbenen gezeigten Aufnahmen.

Das ist, was diesen Einsatz von CGI später in der Serie macht so entsetzlich. In der fünften Saison der Episode “Follow the Leader”, die Überlebenden an Bord eines U-Boots, die eingestellt ist, um die Insel zu verlassen. Sie können buchstäblich zähle die Polygone auf der CGI-U-Boot. Für diejenigen unter Ihnen nicht bewusst sind, was Polygone geben eine 3-D-Objekt seine Form. Je mehr Polygone Sie haben, desto besser wird das Objekt aus, bis zu einem gewissen Punkt. Wenn Sie sich bei einer professionellen Modell aussehen und zählen Sie die Polygone auf einer Hand, dann gibt es absolut nicht genug Polygone auf das Objekt.

5 Neo stürzt das Matrix


parodiert unzählige Male für viel länger als irgendjemand jemals erlaubt, die erste Matrix Film verändert die Filmlandschaft mit ihren innovativen Einsatz von CGI und unmöglichen Kamerawinkel. Leider konnte man das nicht für übermäßig kompliziert und Deus ex machina beladene Fortsetzungen des Films gesagt werden. Während sie immer noch Spaß, haben sie nicht wow Publikum mit jeder Art von Spezialeffekten oder knifflige CGI. In der Tat, Matrix Reloaded ist CGI wurde für seine cartoonish und Videospiel-ähnlichen Spezialeffekte während der Schlacht zwischen Neo und einer endlosen Schwarm von Agenten Smiths verrissen.

Aber was, wenn Dieses Videospiel-ähnlichen Effekt tatsächlich mit Absicht getan? Ein Ventilator Theorie (von denen es viele gibt) hat die Idee, dass die Spezialeffekte waren immer schlecht gemacht, weil die Matrix selbst wurde durch den Kampf überlastet setzen. Selbst mit all seiner Verarbeitungsleistung, nicht den Schein zu wahren, mit so vielen Mitteln herumlaufen, was bereits Realität brech Kampf könnte. Der Film selbst scheint diese Theorie stützen, wie zu Beginn der Prügelei, die Dinge aussehen und fühlen sich sehr realistisch, und die Dinge nur starten, um falsch aussehen, wenn es ein Meer von Agenten alle Neo kämpft auf einmal. Während es könnte nur schlecht gemacht CGI werden, könnte man mehr als das von einem Team, das $ 40 Millionen an einem einzigen Kampf verbracht erwartet.

4 The Thing Remake


Wie Sie wahrscheinlich wissen, wenn Sie ein Fan des Horror-Genres sind, John Carpenters Version von Die Thing wurde fast vollständig mit praktischen Auswirkungen getan, und es wunderbar gemacht wurde. Nicht jeder Szene war eine erstaunliche Kunstwerke, aber die 1980er Version des Films hat den Test der Zeit bestanden und ist nun genauso erschreckend wie es vor Jahrzehnten war.

Die 2011 Remake von Die Thing sollte die gleiche Art und Weise hergestellt werden, mit einer Mehrheit von dem Film, die fast vollständig mit praktischen Auswirkungen und Puppenspiel gemacht. Leider vor seiner Veröffentlichung, wurde beschlossen, dass jede Szene sollte mit CGI Monster statt erneuert werden. Der Film “neue und verbesserte” Effekte wurden auch datiert, wenn der Film freigegeben wird, um weniger als stellare Bewertungen. Zwar gibt es nur wenige Clips online, die den Film in seiner ursprünglichen Form zu zeigen, diese paar Sekunden Rohfilms überwiegen bei weitem alles, was die CGI-Effekte je hätte gehofft, aufbringen.

3 Legolas nicht gehorcht den Gesetzen der Physik


das ursprüngliche Herr der Ringe Filme waren eine wirklich wahnsinnige Meisterstück der praktischen Auswirkungen. Die Gesamtheit der Shire wurde in den Hügeln von Neuseeland gebaut und übrig mit Vegetation zu wachsen über Monate, bevor die Dreharbeiten begannen, um die Stadt zu einem leben-im Blick zu geben. Meilen von Ketten wurden handgefertigten Rüstungen für Tausende von Soldaten, von denen die meisten Sie noch nie zu sehen bekam, zu machen. Am wichtigsten von allen waren die Orks echten Schauspielern mit Praxiseffekt-Make-up, im Gegensatz zu den CGI-Orks in der Hobbit Trilogie.

In der Hobbit Filme, eine Menge Dinge, die mit praktischen Auswirkungen getan worden sein könnte schien statt extrem cartoonish und aus keinem anderen Grund als zu helfen, 3-D-Viewings lohnt in Vergessenheit gemacht zu sein. Dennoch waren die Filme immer noch Spaß. Sein Spaß, aber nicht entschuldigen, damit sie nicht kritisiert und eine Szene aus der Trilogie hat einige schwere Verachtung von Fans empfangen wird.

Legolas, ein Charakter, der auch in der Original Hobbit nicht war Buch ist vorne in der Mitte in einer Szene, wo er läuft ein bröckelnden Turm, er habe zuvor über während eines Kampfes mit einem Troll klopfte. Während die Szene selbst Aussehen wie es wurden auf dem Mond mit seinen seltsamen Effekten gefilmt wurde es von sehr intelligente Zuschauer bestimmt unmöglich zu sein. Die Mythbusters versucht einen ähnlichen Trick, nur um ihre imaginäre Untergangs fällt. Die einzige Verteidigung, die der Film für diese Szene ist, dass Legolas ist Magie. Er muss nicht die Gesetze der Physik zu folgen.

2 Fantastic 4 (2015) war immer Doomed

Fantastic 4

Die 2015 Neustart des Fantastic 4 nicht gerade das Beste zu tun. Sie wurde mit Schreibvorgänge geplagt, ging Budget von Millionen, sammelte schlechte Vorab Bewertungen, und seine 3-D-Version komplett verschrottet, ausschließt teurer 3-D-Vorführungen. Es war ziemlich klar, zu den durchschnittlichen Internet Explorer, der Film war nicht dabei, eine gute Zeit an der Abendkasse zu haben. Allerdings wäre nichts vorbereitet Comic-Fans, was sie konfrontiert sind, wenn sie tatsächlich ging, um den Film zu sehen.

Gesamte Action-Szenen, die schwer vorher ausgeschrieben worden waren, wurden verschrottet und streng geschnittenen Sequenzen, die am nahm ersetzt kleinen Bildschirmen in den Film, im Gegensatz zu einer Einrichtung gezeigt. Einer der Gründe, wie aus Anhängern und Werbespots, war, weil die Kampfszenen ‘CGI war einfach nicht bis zu Schnupftabak. An einer Stelle, wirft das Ding die obere Hälfte eines Tanks, nur für ihn, sofort hinter einem billigen Explosion verschwinden.

Während der Höhepunkt des Films, die Gruppenköpfe Planet Zero to vor, gegen Doom . Dies ist eine der einzige große Actionszenen des Films, und auch wenn es von der preiswerten, schlechte CGI-Effekte leidet. Der Hintergrund des Planeten hat buchstäblich kopiert und eingefügt wie etwas aus einem alten Flinstones Cartoon. Sie können sogar sehen, diese Wirkung in Werbe-Stills für den Film, wo der Boden wiederholt sich wie eine Textur in einem Spiel veröffentlicht.

1 Die Twilight Filme völlig ignorieren die wichtigste Regel von CGI


Während CGI hat einige erstaunliche Fortschritte in den letzten zehn Jahren, wir sind immer noch nicht in der Lage, den Menschen überzeugend machen für mehr als ein paar Minuten zu einer Zeit ohne hüllt sie in der Dunkelheit oder unter Verwendung eines anderen Trick, um sie aus der direkten Blick zu halten. Wir Menschen vielleicht nicht bewusst zu sein, aber wir sind alle ziemlich gut Spotting Dinge, die nicht richtig mit anderen Menschen sind, und nichts macht unsere interne Alarme gehen mehr als etwas, das versucht, wirklich schwer, uns zu denken, es ist überlisten eine Person. Es nennt die unheimliche Tal, und es ist nicht etwas, leicht in der Welt des Big-Budget-CGI genommen werden, es sei denn, Sie absolut nicht mehr zu kümmern und sind bereit, alles vorbei zu lassen.

Die Twilight Filme sind ein Beispiel für eine solche eklatante gefühllos. In den fertigen Film hat Bella ein Kind mit ihr Funkeln Mann und einige andere Dinge passieren. Der Punkt ist, gibt es eine Baby beteiligt. Anstatt nur die Einstellung eines Kinderschauspieler wie ein normales Unternehmen tun würde, spezielle Abteilung des Films Effekte baute einen Roboter zu verwenden Baby, und es hat nicht einmal annähernd wie ein Baby. Nach einem Ausfall so in der Tasche, würden Sie annehmen, dass sie ihre Lektion gelernt und würde ein echtes Baby zu verwenden. Stattdessen bauten sie ein virtuelles Baby in einem Computer und fügte sie in ihre Szenen. Dazu gehören lange Szenen, in denen das Baby war das Herzstück der Schuss und in voller Beleuchtung. Das war jenseits des Uncanny Valley; Dies war ein Alptraum, ideal für eine Twilight Film.

Ich habe meinen eigenen YouTube-Kanal, wo ich sein werde Entsendung meine Cartoons und Animationen gestartet wird, wenn Sie möchten, dass in fallen zu lassen und überprüfen Sie sie heraus. Wenn Sie überhaupt benötigen, um Mitteilung ich aus irgendeinem Grund, können Sie mich per E-Mail an wowanemail@yandex.com. Warum würden Sie brauchen, um Nachricht zu mir? Ich weiß es nicht, aber du bist frei, so zu tun.



Listverse »Unterhaltung

bestenlisten

Leave a comment

Your email address will not be published.


*