Nachrichtenticker

10 Dinge, die jeder bekommt Wrong About Addiction

Health

Gregory Myers

Wir haben alle über Prominente mit Drogenabhängigkeit, die in Rehabilitationskliniken zu überprüfen gehört, und viele Menschen haben mindestens eine Person in ihrem Leben mit einem Drogenmissbrauch Störung bekannt. Aber es ist immer noch eines der am meisten missverstandenen Konzepte gibt. Während einige Leute denken vielleicht, dass Sucht ist ein Problem für die Armen, es ist etwas, das alle Ecken der Gesellschaft durchdringt, um die von der wenigsten wohlhabenden. In vielen Fällen haben die Menschen versucht, mit Drogen, Glücksspiel, und andere süchtig machende Zeitvertreib mit Ergebnissen, die nur schien das Problem noch schlimmer zu machen, beschäftigen. Wenn wir jemals das Problem wirklich zu erobern, müssen wir das, was bewirkt, dass es in erster Linie zu lernen und unsere Vergangenheit Missverständnisse.

10 Dares Influence

1-wagen

Wenn Sie in Groß in den 1980er Jahren (oder den 1990er Jahren ging zur Schule in den Vereinigten Staaten Britannien), gibt es eine gute Chance, dass Sie über das Programm kam DARE Die Abkürzung steht für Drug Abuse Resistance Education und das Programm wurde von einem ehemaligen Polizeibeamten mit Hilfe von Los Angeles Schulen gebildet, um Jugendliche zu weniger Drogen zu tun und bessere Menschen. Es passt mit der Meldung der Epoche, wie sie von Nancy Reagan, der ist, dass der beste Weg zu tun, Drogen zu vermeiden war, legte “einfach nein sagen.” Es ist klar, Nancy nie Gruppendruck begegnet. Während es war sicherlich ein herzliches Versuch, den Drogenkonsum in den Schulen zu verringern, glauben die meisten Menschen, dass wagte mehr schaden als nützen.

Studien haben gezeigt, dass DARE war nicht sehr erfolgreich bei allem, was sie in den letzten Tagen mehr dazu aufgefordert hat, neu zu bewerten, wie sie Dinge zu tun. Das ursprüngliche Programm wurde bedeutet, um Kinder über die Gefahren von Drogen zu unterrichten, aber sie behauptete auch, dass Medikamente waren im Grunde an jeder Ecke und waren in jeder Hinsicht absolut schrecklich. Sie zielte darauf ab, auch der Kinder zu erhöhen Selbstwertgefühl-das war ein Eckpfeiler des Programms. Die Studien folgen Kinder, die durch das Programm ging und fand, dass sie genauso wahrscheinlich Drogen als ihre Altersgenossen zu tun, und eher zu niedrigeren Selbstwertgefühl haben. Als wäre das nicht schon schlimm genug, ein anderer Blick auf das Programm vorgeschlagen, dass einige Kinder, die durch sie gegangen waren eher zu Drogen zu tun, was das genaue Gegenteil von dem, was sie bestimmt ist.

Experten gehen davon aus, dass das Problem liegt vollständig in der Art der Nachricht präsentiert wurde. Selbst Kinder nicht wirklich gut, um Übertreibungen und Fehlinformationen, jedoch gut gemeinte es ist. Einige Leute glauben auch, dass Kinder sagen, dass jeder tat Drogen tatsächlich Kinder eher zu Drogen zu tun, weil sie dachte, es würde helfen, sie zu passen. Vielleicht DARE hat gelernt, dass der beste Weg, um Kinder von Drogen zu halten ist, sie die wirklichen Gefahren, anstatt ihnen zu sagen, zu übertreiben, und deutlich machen, dass nein, nicht jeder tut Drogen.

9 The Hidden Problem der Sucht Schalt

 9-Umschaltung
Eine der größten Ursachen von Sucht ist nicht so sehr, die chemische hakt sich, aber die Umgebung, in der der Süchtige lebt und der Zustand der ihre Gefühle und das Leben. Das bedeutet, dass, wenn jemand wird ein Medikament abgesetzt, aber die zugrunde liegenden Ursachen, was machte sie wahrscheinlich ein Süchtiger in erster Linie werden nicht angegangen werden, können sie am Ende oft nur Schalt ihre Sucht nach etwas anderes. Das ist, warum einige Leute gegangen sind, um Kliniken Reha und schaffte es, ihre Sucht zu tödlichen Drogen fallen, nur um herauszufinden, mit einem brandneuen Sucht nach zuckerhaltige oder fetthaltigen Lebensmitteln, die ihnen eine Tonne Gewicht zu gewinnen gemacht werden. Natürlich würden die meisten Menschen immer noch sagen, dass dies eine bessere Alternative, und das spezifische Problem könnte durch bessere Mahlzeit Pläne und Beratung bei Rehabilitationskliniken gelöst werden.

Die viel größeres Problem ist, dass Sucht Schalt oft bedeutet, einfach den Wechsel von einem zu einem anderen harten Drogen-fetthaltigen Lebensmitteln und Zucker sind wirklich die wenigsten Sorgen. Forscher haben erklärt, dass es ist nicht ungewöhnlich für Opiatkonsumenten an, Alkohol zu wechseln, weil sie glaube nicht, dass es so schlimm wie das, was sie habe mit. Es ist auch nicht ungewöhnlich, dass es umgekehrt, wobei eine Alkoholabhängigkeit wird durch eine Opiatabhängigkeit ersetzt zu geschehen.

Psychiater Dr. Gregory Collins, ein Drogensucht Recovery-Spezialist in Cleveland, Ohio, glaubt, dass es kann bis zu ein Viertel der Drogenabhängige, die am Ende nur die Umstellung auf eine andere Substanz sein. Erschwerend kommt hinzu, so sagt er, dass er nicht einmal eingerechnet Menschen, die mit dem Rauchen von Zigaretten, mit den Auszahlungen zu bewältigen, wenn er kam mit seiner Schätzung. Experten wie Dr. Collins zunehmend darauf hindeutet, ein Ansatz, der das Verständnis Kern Grund des Patienten für die Verwendung von Drogen oder die Teilnahme an anderen Suchtverhalten, um wirklich ein Ende zu setzen das Problem, dass sie plagt beinhaltet.

8 Binge Drinking And Alcoholism

 3- binge
Viele Menschen gehen davon aus, dass Alkoholismus durch Alkoholexzesse oder starker Alkoholkonsum während der Woche aus. Auf der anderen Seite gab es einen letzten Bericht, der rund um das Internet ging behaupten, dass die meisten Kampftrinker sind nicht wirklich Alkoholiker. Es gibt tatsächlich etwas Wahres an beiden Ansprüche. Der jüngste Bericht basiert auf einer Studie, die festgestellt, dass, von Menschen, die übermäßig Alkohol zu sich nehmen, nur etwa 10 Prozent hatten letztendlich Alkoholiker basiert. Das sind gute Nachrichten, wenn man bedenkt, dass rund ein Drittel der Bevölkerung übermäßig trinkt. Für die Zwecke dieser besonderen Bericht, wurde exzessives Trinken entweder aufzusaugen fünf Getränke für Männer oder vier Drinks für Frauen in einer Sitzung, oder trinken mehr als 15 Drinks in einer Woche für Männer oder mehr als acht für Frauen festgelegt.

Während jedoch die Studie könnte wie es die Verteidigung der Praxis des binge drinking klingen konnten die Forscher schnell darauf hin, dass sie glaube nicht, dass Binge-Trinken ist eine gute Idee, sie zögern, nur um die Begriffe “Alkoholabhängigkeit” zu verwenden oder “Sucht” es sei denn, es ernster Kriterien entspricht. Sie warnen auch, dass, nur weil eine übermäßige Trinker ist kein Alkoholiker, bedeutet nicht, ihr Leben durch ihre Entscheidungen nicht negativ beeinflusst. In der Tat, warnen die Forscher, dass viele übermäßiger Trinker, die an der Grenze sind nicht, dass Alkohol zu realisieren etwas mit ihren Problemen zu tun.

Um es noch schlimmer zu machen, schlagen sie vor, dass nachteilige Auswirkungen sind mit verursacht das Leben von rund einem Drittel des übermäßigen Trinker-brauchen Sie nicht wirklich süchtig nach einer Substanz zu vermasseln Ihrem Leben zu sein.

7 Sie können süchtig praktisch Anything

4- nichts
Wenn Sie ist zu erwähnen nebulös, nicht-medikamentöse Dinge wie Fernsehen süchtig , die Computerspiele spielen, Bücher lesen, oder arbeiten, neigen die Menschen zu verhöhnen. Die meisten Menschen, die solche Sachen, die nicht sind ernst, aber die Wahrheit ist, dass fast jedes Verhalten hat Suchtpotential sagen. Es ist immer noch so ein komisches Konzept in unserer Kultur, dass die meisten Menschen wirklich nur nehmen Sie es nicht so ernst. Und während Sie könnten sagen, dass ein Süchtiger ist nie wahrscheinlich, um ihre Sucht zugeben, die Wahrheit ist, dass, wenn diese Verhaltensweisen wurden so ernst wie Drogenabhängigkeit sind getroffen, die Freunde, denen sie sagen, das Zeug auch nehmen es sehr viel ernster, und es würde mehr soziale Druck für die Süchtigen, ihr Verhalten zu ändern.

Jetzt haben wir erwähnt Dinge wie Fernsehen und Videospielen, aber eine der süchtig Verhalten in der Welt ist das Glücksspiel. Die meisten Menschen gehen davon aus, dass Aufhören etwas wie Glücksspiel konnte unmöglich so hart wie, sagen wir, treten Nikotin oder Heroin, aber die Forschung in diesem Bereich hat gezeigt, dass Glücksspiel-Süchtige können körperliche Entzugserscheinungen leiden genauso schlecht oder schlechter als Droge Auszahlungen. Einige Symptome sind Herzklopfen, Schwierigkeit Atmung richtig, und Schmerzen in verschiedenen Teilen des Körpers. Es läuft alles auf die Tatsache, dass Sucht mehr über eine Reihe von Verhaltensweisen, als es ist eine bestimmte Substanz, und Wegnehmen etwas, was unser Körper ständig mit fast immer eine schlechte Reaktion führen verwendet wird.

6 Marijuana Entnahmen

 200273897-001
Die meisten Menschen nicht in Betracht ziehen würden Marihuana auf eine besonders gefährliche Droge. Leider, wegen der Tatsache, dass Marihuana Illegalität hat es schwierig gemacht, Studien durchzuführen, haben wir immer noch nicht wissen viel über die Mechanismen hinter der Droge Zusammenhang mit Abhängigkeit und Sucht. Aber jetzt, dass es an einigen Stellen legalisiert worden, Forscher haben damit begonnen, eine klarere Vorstellung davon, wie sie sich auf die Menschen auf lange Sicht, vor allem, wenn es um Aufhören kommt zu bekommen. Die gemeinsame Überzeugung, für die längste Zeit war, dass man nicht wirklich erleben körperliche Entzug von Kühl beenden, aber das ist nicht ganz richtig.

Laut den Forschern, die Symptome von Marihuana Entzugs können, gehören Schlafstörungen, erhöhter Angst Ebenen, viel Zappeln, Reizbarkeit im Allgemeinen und verminderter Appetit. Die Symptome können angeblich schlecht genug für einige Leute, dass sie ihre Betriebsweise deutlich beeinträchtigen und sie eher zu Rückfällen und verwenden in der Zukunft. Dies bedeutet nicht, es ist unbedingt überall auf dem gleichen Niveau wie harte Drogen, aber es ist wichtig für die Menschen daran zu erinnern, dass Sie süchtig nach-und leiden Entnahmen aus-so ziemlich jede Substanz.

5 die eigentliche Ursache der Sucht

 6- Laborratten Die meisten Menschen
denken, dass Sucht ist das Ergebnis der chemischen Veränderungen, die in Ihrem Gehirn vorgenommen werden. Das Medikament macht sich die Freude Zentren des Gehirns, so dass Sie wollen mehr und mehr, bis Ihr Gehirn beginnt zu Form zu ändern und anzupassen. Bald genug, du bist nichts als ein hirnlosen Zombie-Junkie, neu verkabelt, um Ihre Verlegenheit der Wahl benötigen. Doch nach Johann Hari, der Autor von Chasing The Schrei:. Den ersten und letzten Tagen in den War On Drugs , hat eigentlich Sucht sehr wenig mit den Drogen selbst zu tun

In einem Artikel für The Huffington Post , Hari schrieb einer Studie in den 1980er Jahren mit Ratten wieder getan. Eine, die mit Kokain oder Heroin und ein weiteres mit regelmäßigen Wasser geschnürt wurde: In der Studie wurden die Ratten in Käfigen isoliert mit zwei Wasserflaschen setzen. Das Experiment herausgefunden, dass die Ratte würde süchtig nach der Substanz und halten missbrauchen, bis er seine eigenen Tod verursacht werden.

Er zitiert dann eine andere Studie, die dazu bestimmt war, die vorherige zu widerlegen. In der neuen Studie, Ratten, die Drogen Ergänzungen gegeben wurden, wurden später in einem erstaunlichen Ratte Gehäuse mit viel Spielzeug und andere Ratten zum Spielen gebracht. Schon nach kurzer Zeit waren die Ratten nicht mehr Drogenabhängige, auch wenn sie immer noch Zugang zu den Drogen hatte. Sie einfach nicht brauchen so viel mehr, weil sie die richtigen emotionalen Verbindungen und Bindungen hatte.

Er zitiert auch die Tatsache, dass etwa 20 Prozent der Soldaten in Vietnam immer süchtig nach Heroin im Kampf gegen die Krieg, aber 95 Prozent von ihnen aufgehört, ohne ernsthafte Schwierigkeiten bei der Rückkehr nach Hause. Er argumentiert, dass die eigentliche Ursache der Sucht ist nicht die Droge selbst, obwohl die biologischen Veränderungen durch das Medikament verursacht wird, kann ein Faktor, aber der Mangel an geeigneten Bindungen mit anderen Menschen. Mit anderen Worten, fühlt er, dass die Menschen tatsächlich enden Verbindungen mit dem, was sie sind, um statt der richtigen menschlichen Verbindungen abhängig.

4 Der Reiz der Online Gambling

7-online
Wir alle wissen, den Verlockungen des Casinos, und viele Menschen wissen, zumindest einige der Tricks, die verwendet werden, um Menschen Glücksspiel zu halten. Zum Beispiel, Casinos in der Regel keine Uhren und werden Ihnen gerne ihre spielenden Kunden lagig mit kostenlosen Getränken, ihr Urteil beeinträchtigen. Außerdem haben wir schon erwähnt, dass Glücksspiel kann eine extrem schwere Form der Sucht nach dem Vorbild der harten Drogenmissbrauch, aber viele Leute erkennen nicht, dass Online-Glücksspiel ist nicht nur genau so süchtig wie die Casino-Auswahl, kann es auch viel sein , viel mehr süchtig auf ihre eigene.

In den Vereinigten Staaten, die meisten Online-Glücksspiel nicht mehr da ist oder U-Bahn an der strengeren Gesetze es weg. Aber die beiden UK ermöglicht es und lässt Online-Casinos werben-was einen großen Sprung in Online-Glücksspiel verursacht hat. Doch die wirklich deprimierend Zahlen sind die Statistiken über Glücksspiel in Person und Online-Glücksspiel, und ihre Beziehung zur Sucht. Laut dem Bericht, haben Sie eine 5-prozentige Chance, die Entwicklung einer lebens ruinieren Beziehung mit Glücksspiel, wenn Sie online tun, und nur eine Chance um 0,5 Prozent, wenn Sie es in die physische Form zu tun. Dies ist beunruhigend, weil es bedeutet, dass die leichter zugänglich Form der Gewohnheit ist eigentlich schwieriger zu brechen.

3 Die Abhängigkeit ist nicht unbedingt Addiction

8- Abhängigkeit
Es gibt tatsächlich eine ziemlich feine Linie zwischen Sucht und körperliche Abhängigkeit. Viele Menschen fälschlicherweise verschmelzen die beiden, denken, dass, wenn jemand abhängig von einer Droge ist, müssen sie süchtig werden. Leider ist dieses Denken vollständig umgeht die Natur der Sucht. Der Grund Sucht ist so schwer zu verstehen ist, weil es nicht eine Reihe von Verhaltensweisen, die genaue jemand süchtig macht. Ein Süchtiger könnte leicht ein totales Durcheinander, aber jemand könnte auch in einem solchen Zustand sein, aus anderen Gründen.

Um tatsächlich als ein Süchtiger passieren, in der Regel müssen Sie versucht haben, mehrere Male verlassen und scheiterte , wissen, dass das Medikament in Unordnung zu Ihrem Leben oder Ihre Gesundheit (oder beides), und weiter, es trotzdem, trotz dem Wrack es ist jetzt in Ihrem Leben zu tun. Ob es sich um Drogen oder ein bestimmtes Verhalten, das sind die wirklichen Kriterien für die Sucht. Körperliche Abhängigkeit bedeutet, Sie haben eine Toleranz gegenüber dem Medikament gebaut und kann einige Entzugserscheinungen haben, wenn Sie nicht mehr verwenden, aber Sie haben keine psychologische Notwendigkeit für sie, um eine Lücke in Ihrem Leben zu füllen. Dies ist der Grund, warum viele Menschen können Opiate zur Schmerz zu nehmen und nur aufhören, wenn sie fertig sind, weil sie das Medikament nicht psychologisch benötigen. . Abhängigkeit können helfen, führen zu Abhängigkeit, aber es ist nicht dasselbe überhaupt

2 Alcoholics Anonymous

 2-aa
Anonymen Alkoholiker (AA) ist die ursprüngliche 12-Schritte-Behandlung zu planen, die ursprünglich für Alkoholsucht entwickelt, mit der Idee dahinter angepasst ist, um den Menschen helfen, sich mit Sucht Süchte auch. Es ist unglaublich gut bekannt ist, und der erste Ort, viele Menschen suchen, wenn man über das Anzeigen von Hilfe beenden Alkohol AA. Aber es ist auch ein sehr missverstanden Programm, und es gibt viele falsche Vorstellungen über, wie es funktioniert. Viele Menschen werden überrascht sein, dass AA hat eine unglaublich starke Glaubens-basierte Komponente sein. Teil des Programms will tatsächlich buchstäblich Sie Ihren Glauben an eine höhere Macht setzen, damit Sie schlagen Sie Ihre Verlangen nach Alkohol, weil sie glauben, der Süchtige kann die Macht des Verlangens nicht verarbeiten auf eigene Faust.

Nun bedeutet dies höhere Macht nicht unbedingt eine Gottheit, aber Gott wird allgemein in der gesamten Programm, das einige Leute unangenehm könnte erwähnt. Die AA-Prozess glaubt auch, dass die betreffende Person wird immer ein Alkoholiker zu sein. Mit anderen Worten, wird der Kampf mit dem Wunsch zu trinken den Rest ihres Lebens dauern. Einige Leute nicht einverstanden mit bestimmten Komponenten des Prozess-wie-Interventionen, weil sie persönliche Beziehungen beschädigen oder drücken die Menschen weg konnte.

Doch trotz seiner Mängel, gibt es zunehmend Hinweise, dass die Skeptiker falsch sind und diejenigen, die benutzen AA für Sucht Erholung haben eine hohe Chance zu halten weg von ihrem Laster der Wahl. Es ist schwer, mit Sicherheit sagen, was AA so effektiv macht, aber es gibt eine gute Chance, dass die Community-basierte Aspekt ist eine große Hilfe. Es macht Sinn, dass mit ständigem Kontakt mit Menschen, die durch das gleiche Problem gehen von Vorteil wäre, und die gut organisierten Schritte sind ein guter Weg, um Menschen auf Kurs zu halten. AA ist eine nützliche Organisation für diejenigen, die es zu begehen, aber es kann nicht die richtige Passform für alle sein.

1 Das süchtig machenden Eigenschaften des Koffeins

10-Koffein
Koffein ist eines der Dinge, dass viele Menschen zu lässig ist “süchtig”, um zuzugeben, aber die meisten von denen dieselben Leute denken, der es wie ein Witz. Wie die Idee, zu lesen oder arbeiten, auch wenn sie wissen, dass es eine Möglichkeit, süchtig, die meisten Menschen nicht wirklich ernst nehmen, weil es nicht wie etwas, das tatsächlich mit ihnen geschehen scheint. Koffein ist nur nicht so stark ein Medikament im Vergleich zu Stimulanzien wie Amphetamine-aber das macht es einfacher, nicht zu berücksichtigen.

Es mag nicht viel von einem Problem erscheinen, aber übermäßiger Konsum von Koffein ist nicht sehr gut für Ihre Gesundheit, und viele Menschen haben Probleme beenden Koffein sogar, nachdem sie von geraten, so aus gesundheitlichen Gründen zu tun ihren Ärzten. Und das ist ein wichtiges Kriterium für die Diagnose von Sucht. Erschwerend kommt hinzu, wir alle wissen, die gefürchtete Koffein Kopfschmerzen, wenn wir es nicht haben, auf einer regelmäßigen Basis, aber für manche Menschen können diese Kopfschmerzen und anderen psychischen Entzugserscheinungen werden so schwächenden, dass sie nicht an die Arbeit oder leben ihrem täglichen Leben. Viele Forscher, die die Untersuchung der schädlichen Auswirkungen von übermäßigem Koffeinkonsum haben glaube, dass die Menschen sollten das Medikament ernster zu nehmen.

bestenlisten

Leave a comment

Your email address will not be published.


*